Seiteninhalt

Landeswettbewerb "Baden-Württemberg blüht" 

Minister Peter Hauk ruft Landeswettbewerb aus und wirbt um Teilnehmer, die Biodiversität fördern. 

Der Erhalt der biologischen Vielfalt ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, zu deren Lösung Jede und Jeder einen Beitrag leisten kann

Mit dem neuen Landeswettbewerb "Baden-Württemberg blüht" des Ministeriums für ländlichen Raum und Verbraucherschutz sind Kommunen, Gruppen, Vereine, Verbände, Landwirte, Imker, Streuobstwiesenbewirtschaftende, Jäger, Unternehmen sowie Naturschutzinteressierte aber auch Schulen und Kindergärten, die sich für eine bunt blühende, vielfältige und strukturreiche Kommune einsetzen, aufgerufen, sich zu beteiligen.

"Wir suchen zukunftsweisende Projekte, Maßnahmen und Ideen, die Vorbild für andere sein können und vor Ort zu mehr Biodiversität beitragen", betonte Hauk.

Der Startschuss für den Wettbewerb "Baden-Württemberg blüht" fällt am 1. Juli 2019

Die Bewerbungsfrist endet am 31. Dezember 2019.

Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch eine Expertenjury aus den Bereichen Landwirtschaft und Naturschutz.

Der Wettbewerb ist mit insgesamt 25.000 Euro dotiert

Die Preisverleihung wird im Frühsommer 2020 stattfinden.

Interessierte können sich postalisch, per E-Mail oder einfach online bewerben. Die Teilnahmeformulare, Online-Bewerbung, Datenschutzhinweise und weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie unter www.bwblüht.de.

Dort werden auch bereits laufende Projekte veröffentlicht.