Seiteninhalt

Ab heute wird eine neue Stromleitung in Höfingen gelegt 

In der Ditzinger Straße in Höfingen rollen die Bagger: Die Netze BW verlegt im Auftrag der Leo Energie eine neue Stromleitung. 

So soll sichergestellt werden, dass sowohl aktuelle als auch künftige Neubauten ins Netz eingebunden werden können

Betroffen sind die Abschnitte zwischen den Hausnummern 26/1 und 48 sowie zwischen 25 und 55. Insgesamt investiert die Leo Energie hier rund 150.000 Euro in das Höfinger Stromnetz.

Die Arbeiten beginnen am heutigen Dienstag im Bereich der Hausnummern 48 bis 26

Die Fahrbahn wird abschnittsweise halbseitig mit Ampelregelung gesperrt. Der südlich verlaufende Gehweg wird ebenfalls gesperrt. Fußgänger werden über die Weinbergstraße umgeleitet.

Die Bauarbeiten in der Ditzinger Straße werden bis zum 28. Juni andauern.

Ab Anfang Juli wird es zunächst keine Einschränkungen im Fahrbahnbereich der Ditzinger Straße mehr geben. Voraussichtlich im Herbst werden dann im nördlichen Teil der Straße neue Stromleitungen verlegt.

Hintergrund

Die Leo Energie GmbH & Co. KG ist seit 2011 Eigentümerin des Stromnetzes in Leonberg und hat es an die EnBW-Tochter Netze BW GmbH verpachtet.