Seiteninhalt

Schulkonzert: Jugendmusikschüler spielen mit amerikanischem Professor 

Das Schulkonzert der Jugendmusikschule Leonberg findet am Sonntag, den 2. Juni um 17 Uhr in der Aula des Albert-Schweitzer-Gymnasiums statt. 

Verschiedene Solisten und Ensembles laden zu einer klangvollen Reise durch die Musikgeschichte ein

"Als Höhepunkt", so Musikschulleiterin Sibylle Lützner "präsentiert das Jugendsinfonieorchester den ersten Satz der 5. Sinfonie von Ludwig van Beethoven und das Violinkonzert von Max Bruch unter der engagierten Leitung von Friederike Kienle."

Kienle hat sich für das Konzert etwas ganz Besonderes einfallen lassen

"Die Werke wurden im Rahmen eines Austauschprojekts mit der Southeastern Louisiana University in den USA einstudiert", erklärt Lützner und fügt an: "Victor Correa-Cruz, der dort Professor für Violine und Orchesterleitung ist, spielt den Solo-Part von Max Bruchs beliebtem Violinkonzert." Der gebürtige Spanier hat an zahlreichen namhaften Wettbewerben und Festivals in Europa teilgenommen.

Weiterhin erwartet die Zuschauer ein abwechslungsreiches Programm mit dem Geigen- und Cellospielkreis, dem Jungen Orchester, dem Klaviertrio, der JMS-Combo "RhythmBones" und den Preisträgern des Wettbewerbs "Jugend musiziert".

Lützner verspricht ein buntes Programm und beispielsweise im Beitrag des Klaviertrios unbekümmerte Spielfreude und romantische Gesangslinien.

Wie breit die Jugendmusikschule stilistisch aufgestellt ist, zeigen die "Rhythm Bones"

Mit "Sidewinder" von Lee Morgan und "Cold Duck Time" von Eddie Harris spielen sie zwei wegweisende Klassiker des Jazz.

"Die verschiedenen Auftritte der Solisten und Ensembles zeigen die Qualität unserer fächerübergreifenden Kammermusik- und Orchesterarbeit – eine zentrale Säule der musikalischen Ausbildung unserer Einrichtung", erklärt Lützner.

Im Rahmen des Konzerts ehrt Oberbürgermeister Kaufmann zudem die Preisträger des diesjährigen Regional- und Landeswettbewerbs "Jugend musiziert"

Der Eintritt zum Konzert ist frei, Spenden werden dankend entgegengenommen.