Seiteninhalt

Zum 40-jährigen Bestehen: Neue Broschüre "Der Stadtpark" 

Anlass ist - neben dem Jubiläum in diesen Tagen - dass der Stadtpark im letzten Jahr unter Denkmalschutz gestellt wurde. 

Aufgelegt wurde die neue Broschüre vom Stadtarchiv und dem Stadtmarketing

Damit schreibt der "junge" Stadtpark bereits Gartenkunstgeschichte. "So wie der Pomeranzengarten für die Gartenkunst des 17. Jahrhunderts steht, so dokumentiert der Stadtpark die Ideen des Garten- und Landschaftsbaus des späten 20. Jahrhunderts", erklärte damals Referatsleiter Dr. Martin Hahn, der im Landesamt für Denkmalpflege für die Erfassung von Kulturdenkmalen zuständig ist.

Die Broschüre gibt Auskunft über die Planung und Realisierung des Parks, über seine Vorgeschichte und die einzelnen Elemente

"Vorgänger" auf diesem Gelände war das Gipswerk Eppinger und Schüle. Erst mit der Stillegung des Betriebs 1977 konnte die grüne Stadtmitte geschaffen werden. Dass die Leonberger und Eltinger schon früh hier ihrem Freizeitspaß nachgingen, zeigt in der Broschüre ein Bild vom (Bade-)See im Gipssteinbruch aus den 20er-Jahren.

Die Broschüre lädt ein, den Park (neu) zu entdecken

Ein Plan bietet Orientierung im weitläufigen Gelände.

Die Broschüre ist in gedruckter Form ab sofort im i-Punkt im Rathaus erhältlich und digital hier im Kasten "DOKUMENTE" zu finden.

Weitere schöne Ecken von Leonberg können Sie hier auf unserer Internetseite entdecken.