Seiteninhalt

Stadtführung "Auf den Spuren des Dichters Christian Wagner"

Aus der Reihe "Kennen Sie Leonberg?" findet am Sonntag, 19. Mai eine Führung durch das Christian-Wagner-Haus und auf dem Dichterpfad statt. 

Alles dreht sich um den Warmbronner Dichter Christian Wagner (1835 bis 1918)

Apl. Prof. Dr. Axel Kuhn, Vorsitzender der Christian-Wagner-Gesellschaft, führt zunächst durch das Geburts- und Wohnhaus des Dichters. Die Wohnräume im Erdgeschoss wurden 2016 renoviert und so weit wie möglich den Verhältnissen zu Lebzeiten Wagners angepasst. Im ersten Stock wird die in diesem Jahr neu eröffnete und neu konzipierte Ausstellung zu Leben und Werk des Dichters besichtigt.

Anschließend findet ein Spaziergang auf dem Christian-Wagner-Dichterpfad statt, auf dem man Wagners Poesie in der Natur an den Stellen erleben kann, an denen sich der Dichter vermutlich oft aufgehalten hat.

Die Lebensmaxime des Dichters

Christian Wagner hat mit seinen Büchern und Schriften ein bedeutendes Erbe hinterlassen. Seine von Konventionen freie Denkungsart, sein tiefgreifendes und seelenvolles Naturverständnis, seine für die Zeitgenossen nicht immer bequemen ethischen Überzeugungen erweisen sich auch 100 Jahre nach seinem Tod noch als aktuell, in mancher Hinsicht sogar als visionär. In der Führung wird auch ein Schwerpunkt auf die Lebensmaxime des Dichters gelegt: die Schonung alles Lebendigen.

 

Die Führung beginnt um 14.30 Uhr am Christian-Wagner-Haus in Leonberg-Warmbronn, Christian-Wagner-Straße 3 und dauert ca. 2,5 Stunden. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person 4 Euro, Jugendliche bis 16 Jahre sind frei. Veranstalter sind das Stadtmarketing und Stadtarchiv.