Seiteninhalt

Stadtführung am 12. Mai: Katharina Kepler - die "Hexe von Leonberg" 

Peter Höfer sucht am Sonntag ab 11.15 Uhr Plätze mit Bezug zum Leben der Keplerin in der Leonberger Altstadt auf. 

Die Führung ist barrierefrei und damit auch für Rollatornutzer möglich

Es geht vorbei an den verschiedenen Wohnhäusern, dem Rathaus als Prozessort, dem Gefängnis neben dem oberen Stadttor und am Forsthaus als Ausgangsort der Hexenbezichtigung.

Katharina Keplers Lebenszeit fiel in die Hochphase der Hexenverfolgung im Deutschen Reich. Zur Zeit ihrer Verfolgung, 1615-1621, erreichte die Hexenhysterie in Leonberg ihren Höhepunkt.

Alle Details zu dieser Stadtführung aus der Reihe "Kennen Sie Leonberg?" finden Sie hier in unserem Veranstaltungskalender.