Seiteninhalt

Schüler debattierten über ihre "Traumgemeinde" 

Mitte März fand im Rathaus der von der Landeszentrale für politische Bildung organisierte Aktionstag mit rund 20 Neuntklässlern der Ostertag-Realschule statt.  

"Schule trifft Rathaus"

Im Rathaus fand Mitte März der von der Landeszentrale für politische Bildung organisierte Aktionstag "Schule trifft Rathaus" mit rund 20 Neuntklässlern der Ostertag-Realschule statt.

"Kommunalpolitische Entscheidungen haben unmittelbare Auswirkungen auf unser Alltagsleben. Dennoch wissen viele besser über die ‚große Politik‘ auf Landes-und Bundesebene Bescheid", heißt es aus der Landeszentrale für politische Bildung.

Wege aufzeigen, die Gemeinde mitzugestalten

Durch den Aktionstag sollen den Schülern Wege aufgezeigt werden, um ihre Gemeinde mitzugestalten. Zunächst wurden u. a. Inhalte zur Kommunalpolitik vermittelt, zu den Aufgaben einer Stadt und zur Kommunalwahl 2019. Danach wurden Ideen für eine "Traumgemeinde" gesammelt, um anschließend über Prioritäten und Realisierbarkeit zu sprechen.

Erster Bürgermeister Dr. Ulrich Vonderheid war mit den Jugendlichen im Gespräch

An dieser Diskussion nahm auch der Erste Bürgermeister Dr. Ulrich Vonderheid teil. Er sprach mit den Jugendlichen u. a. über die gesetzlichen Rahmenbedingungen zu Öffnungszeiten im Einzelhandel, den Breitbandausbau in Leonberg und freie WLAN-Netze im Stadtgebiet.