Seiteninhalt

Hohe Besucherzahl bei den Vorsorge-Vorträgen 

Die Stadthalle war überfüllt - das Infomaterial gibt es nun auch im Rathaus. 

Die Veranstaltung am 19. März behandelte die Themen "Patientenverfügung, Vorsorgevoll­macht und Betreuungsverfügung"

Erfahrene Referenten infor­mierten bei der Veranstaltung von der Stadt Leonberg und dem Kreisseniorenrat über die verschiedenen Verfügungen und Vollmachten mit den Möglichkeiten, rechtzeitig Vorsorge zu treffen.

Die Veranstal­tung war mit 900 Gästen so gut besucht, dass aus Sicherheitsgründen die Türen ge­schlossen werden mussten und 60 Interes­sierte leider unverrichteter Dinge wieder den Heim­weg antreten mussten.

Auch die 600 Vorsor­ge­-Broschüren, 800 Vorsorgehefte und 600 extra Formulare reichten nicht aus, um die­sem Ansturm zu genügen.

Unterlagen waren trotz hoher Stückzahl vergriffen - der Kreissenioren­rat legt weitere Broschüren und Formu­lare im Rathaus Leonberg bereit

Das Material kann ab sofort im Amt für Ju­gend, Familie und Schule bei Undine Thiel im 1. OG, Zimmer 01.36 kostenlos abgeholt wer­den.

Weitere Informationen sowie Termine mit wei­teren Veranstaltungen finden Sie unter www.kreisseniorenrat-boeblingen.de.