Seiteninhalt

Die Ausbildungsbörse Interkom 2019 findet in Leonberg statt 

Noch bis zum 5. April können sich Aussteller anmelden für die Veranstaltung im Oktober. 

Rege Beteiligung von Firmen und Institutionen aller Branchen für ein breites Angebots- und Informationsspektrum erwünscht

Am 10. Oktober in der Zeit 9 bis 16 Uhr stehen die Türen der Stadthalle offen für interessierte junge Menschen und Erwachsene, denen vielfältigen Ausbildungs- und Studienangebote präsentiert werden.

Leonberg ist dieses Jahr Gastgeber der Interkommunalen Ausbildungsbörse im nördlichen Landkreis Böblingen 

Die Veranstaltung wird von den Städten Leonberg (dieses Jahr Gastgeber in der Stadthalle), Renningen, Rutesheim und Weil der Stadt sowie den Gemeinden Weissach, Magstadt, Aidlingen und Grafenau getragen.

Das gemeinsame Anliegen der Kommunen ist es, eine Plattform für die Präsentation von verschiedensten Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten zu bieten.

Das setzt natürlich die rege Beteiligung von Firmen und Institutionen aller Branchen voraus.

Anmeldung für Aussteller bis zum 5. April möglich

Die Stadthalle Leonberg bietet Präsentationsfläche für ca. 60 Aussteller sowie verschiedene Seminarräume für Vorträge und Workshops. Weitere Informationen für Aussteller finden Sie im Dokument unten.

Buchen können Sie Ihre Ausstellungsfläche direkt bei der Organisatorin Kerstin Raschke, E-Mail raschke@vfj-bb.de, Telefon 0163-8989023 sowie mit dem Anmeldeformular unten.

Auch Leonbergs Wirtschaftsförderer Benjamin Schweizer steht für grundsätzliche Fragen zur Interkom gerne zur Verfügung unter E-Mail b.schweizer@leonberg.de.