Seiteninhalt

Johanna Reich zu Gast im Galerieverein

Johanna Reich verbindet in ihren Arbeiten zeitge­nössische Techniken wie Fotografie, Video oder Perfor­mance mit tradierten Medien wie Malerei und Skulptur.

Zentrale Themen sind die rasant voranschreitende Digi­talisierung und zunehmend mediale Vereinnahmung unserer Alltagswelt und deren Folgen für unser Denken, Handeln und unsere Wahrnehmung. In ihren Foto- und Videoarbeiten lotet Johanna Reich das Verhältnis zwischen realen und virtuellen Bildern aus.

Ein wiederkehrendes Motiv in ihren Arbeiten ist das Ver­schwinden aus der medial bestimmten Welt, das Sich-Entziehen der Künstlerin selbst, das sie mehrfach mit Verweis auf künstlerische Vorbilder der Moderne wie Lucio Fontana oder Kasimir Malewitsch ins Bild rückt.

Tradition sind seit vielen Jahren hervorragende Weine, angeboten vom Weingut Kuhnle aus Strümpfelbach.