Seiteninhalt

Verlängerung der Auffahrt von B 295 auf A 8 / A 81 in Richtung Stuttgart 

Die Baumaßnahme soll in den Faschingsferien vom 4. bis zum 10. März abgeschlossen werden und dient der Verbesserung der Sicherheit und Leistungsfähigkeit der Bundesstraße

Von Renningen kommend wird die B 295 nach der Anschlusstelle Warmbronn einspurig

Zur Verbesserung der Sicherheit und Leistungsfähigkeit wird die Auffahrtsspur der B 295 aus Richtung Renningen in Richtung A 8 / A 81 Autobahndreieck Leonberg an der Anschlussstelle Leonberg-West um etwa 100 m verlängert.

Die Arbeiten sollen in den Faschingsferien fertiggestellt werden. Dazu wird der Verkehr auf der Bundesstraße ab Montag, 4. März um 9 Uhr bis Sonntag, 10. März um 18 Uhr, nach der Anschlussstelle Warmbronn in Richtung Leonberg einbahnig an der Baustelle vorbeigeleitet.

Wenn das Wetter in der Bauphase mitmacht, stehen ab dem 11.03.2019 wieder beide Fahrspuren in Richtung Leonberg zu Verfügung

Die Kosten in Höhe von rund 130.000 Euro trägt der Bund. Die Arbeiten werden vom Landkreis Böblingen in Abstimmung und für das Regierungspräsidium Stuttgart durchgeführt.

Das Landratsamt bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die entstehenden Beeinträchtigungen.

Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen

Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Landkreis gibt es unter www.lrabb.de/Strassenbau oder im Baustelleninformationssystem des Landes Baden Württemberg www.baustellen-bw.de.