Seiteninhalt

Drei Referenten und ein Weltmeister bei der Hippologischen Fachtagung 

Seminar für Reitlehrer

Der Praxisteil der Hippologischen Fachtagung am Montag, den 11. Februar ist das Seminar für Reitlehrer. Dieses Jahr geht es um das Training der Vielseitigkeitsreiter. Geleitet wird das öffentliche Training, das auch Laien kostenlos in der Reithalle am Tilgshäusle verfolgen können, vom Olympiasieger Welt- und Europameister Michi Jung, der als Kind und Jugendlicher selber jedes Jahr als Kaderreiter am Lehrgang teilgenommen hat.

Vorträge mit drei Referenten

Bei den Vorträgen zur Hippologischen Fachtagung gibt es dieses Jahr drei Referenten, nachdem zuletzt immer nur zwei gab. In diesem Jahr referieren der ehemalige Schweizer Nationaltrainer Rüdiger Rau und der Erfolgstrainer Joachim Jung zu dem Thema "Vielseitigkeitsreiten im Wandel der Zeit."

Das pferdewissenschaftliche Referat übernimmt Oberstudienrat Dipl. Ing.-agr. Otfried Lengwenat. Er gehört zu den renommiertesten Fachleuten bezüglich der Pferdefütterung und berät auch berühmte Sportställe, die für ihren Einsatz im Sport eine gesunde, leistungsfördernde Ernährung brauchen. Er stellt zudem Futterpläne für normale Freizeitpferde zusammen. Lengwenat spricht zu dem Thema "Tiergerechte Pferdefütterung - fortschreitende Erkenntnis aus Wissenschaft und Praxis."

Programm zum Seminar und zur Fachtagung


Der Montag ist für die Fachtagungen reserviert und ist in einen Praxisteil und einen Vortragsteil gegliedert. Die Vorträge am Nachmittag werden in der Leonberger Stadthalle angeboten.
  • 9.30 bis 12.30 Uhr: Reiterzentrum, Große Halle
    Seminar für Reitlehrer, Training im Vielseitigkeitsreiten

    "Winterarbeit für Vielseitigkeitspferde" (Praxisteil); Referent: Michael Jung, Olympiasieger, Weltmeister, Europasieger

  • 14 Uhr: Stadthalle
    Vorträge bei der Hippologischen Fachtagung

    "Vielseitigkeitsreiten im Wandel der Zeit"
    Referenten: Rüdiger Rau, Ausbilder von Junioren und jungen Reitern, Internationaler Parcourschef, ehemaliger Schweizer Nationaltrainer und Joachim Jung, viermaliger Landesmeister in der Vielseitigkeit, Ausbilder, Erfolgstrainer - insbesondere als Trainer seines Sohnes Michael

    "Tiergerechte Pferdefütterung - fortschreitende Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis"; Referent: OStR. Dipl.Ing. agr. Otfried Lengwenat

Die Veranstaltungen sind kostenfrei. Karten können über die Stadtverwaltung telefonisch unter 07152 990 1410 oder per E-Mail an pferdemarkt@leonberg.de vorbestellt werden.


Weitere Informationen




 

Pferdemarkt 2019 - Plakat
Alles zum 328. Leonberger Pferdemarkt

Programm und Infos unter www.leonberg.de/Pferdemarkt2019