Seiteninhalt

Formulare zu Bauanträgen per Assistent ab sofort online verfügbar 

Bauherren und Architekten finden ab sofort unter www.bauen.leonberg.de in der Rubrik "Wirtschaft & Bauen - ServiceBüroBauen" Anträge und Formulare für ihre baurechtlichen Angelegenheiten.

"Auf den neu gestalteten Seiten stehen dabei in Abhängigkeit vom jeweiligen baurechtlichen Verfahren in den allermeisten Fällen komfortable Antragsassistenten zur Verfügung, die den Nutzer Schritt für Schritt durch den Antrag führen", so Karin Kießling-Emhardt, die in der neu gegründeten Stabsstelle für Öffentlichkeitsarbeit und E-Government für die Bereiche Online-Redaktion und E-Government zuständig ist.

Schritt für Schritt durch den Antrag

Die Antragsassistenten führen den Nutzer im Baurecht Schritt für Schritt durch den Antrag und erstellen am Ende des Ausfüllprozesses ein fertig ausgefülltes Formular, das - ausgedruckt und unterschrieben - per Post oder Fax an das Bauverwaltungs- und Bauordnungsamt gesendet oder auch persönlich vorbei gebracht werden kann.

Online-Einreichung nach Änderung der Landesbauordnung möglich

"Der nächste Schritt, das Übermitteln von Antragsformularen über das Internet, wird im Laufe dieses Jahres durch eine Änderung der Landesbauordnung rechtlich möglich", fügt Beate Keim, Leiterin des Bauverwaltungs- und Bauordnungsamtes an und verspricht: "Mit Inkrafttreten der neuen Regelung stellt die Stadtverwaltung auch diese Möglichkeit zur Verfügung."

Derzeit ist die Übermittlung über das Internet noch nicht möglich, weil für die Anträge eine Original-Unterschrift vorgeschrieben ist. Sie fügt an: "Die Übermittlung gilt nach Änderung der Landesbauordnung dann nur für die Formulare, nicht für geforderte Baupläne des Bauantrags."

Sie erklärt weiter: "Ein Bauantrag besteht in der Regel aus Formularen und Bauplänen. Die Pläne müssen auch weiterhin in Papierform eingereicht werden. Um beides online zu übermitteln, braucht es den kompletten Online-Bauantrag, wofür nach und nach die rechtlichen und technischen Voraussetzungen geschaffen werden."

Wer die Assistenten nicht nutzen möchte, findet als Alternative zu jedem Antrag auch ein einfaches PDF-Formular zum Ausdrucken.

Online-Auskunft für Bauherren

In Kürze ist eine Online-Auskunft für Bauherren geplant, über die sich Antragsteller in einem zugangsgeschützten Bereich über den Stand ihres laufenden Bauantragsverfahrens informieren können. "Ziel ist es, dies noch im Frühjahr auf der städtischen Website anzubieten", so Keim.

Hintergrund

Ende des vergangenen Jahres wurde der Internet-Auftritt im Bereich Bauen modernisiert und aktualisiert. Themenblöcke wurden strukturiert und anwenderfreundlich gestaltet.