Seiteninhalt

"Das Wunder der Katharina Hummel" wird noch zwei Mal aufgeführt 

Die Bühne 16 spielt - traditionell zum Pferdemarkt - am 9. und 16. Februar ihr aktuelles Stück. 
 

Bereits am 6. Februar gibt es im Haus der Begegnung einen Vortragsabend zu den Hintergründen des Leonberger Wunders

Peter Höfer hat mit "Das Wunder der Katharina Hummel" erneut ein Stück Stadtgeschichte für die Bühne aufbereitet. Vor 400 Jahren in Ohmden geboren, wurde die gehbehinderte Katharina Hummel im Jahr 1644 auf rätselhafte und wundersame Weise im Beisein von Herzog Eberhard III geheilt. In der Bevölkerung rief dies einen ungeheuren Widerhall hervor und ließ auch den herzoglichen Hof und die religiösen Führungskräfte nicht unbeteiligt. Interessant bei der Höfer‘schen Fassung ist die besondere Beziehung Katharina Hummels zum Weingärtner Hans Keil, dem "Propheten von Gerlingen".

Das rund 30 Spielerinnen und Spieler umfassende Ensemble unter der Leitung von Annalies Müller hat wieder mit großem Engagement den in viel Fleißarbeit von Peter Höfer aufbereiteten Stoff in ein historisches Bühnendrama verwandelt.
 

Begleitende Veranstaltung der Evangelischen Erwachsenenbildung

Ergänzt werden die beiden letzten Aufführungen zum Leonberger Wunder durch einen Fachvortrag der Evangelischen Erwachsenenbildung am 6. Februar, um 19.30 Uhr, im Haus der Begegnung. Ausgehend von dem Theaterstück sollen hierbei die Hintergründe dieses Heilungswunders beleuchtet werden.

Themen sind die Zeitumstände und die Wirkungsgeschichte dieses ungewöhnlichen Ereignisses sowie die heute noch aktuellen Themen Krisenzeiten und Wunderglaube, Krankheit und Heilung, Seelsorge und Sensationslust.

Referenten des Abends sind Pfarrer Dr. Wolfgang Schöllkopf, der als landeskirchlicher Beauftragter für württembergische Kirchengeschichte tätig ist, und Autor Peter Höfer.

Weitere Informationen zum Vortragsabend erhalten Sie telefonisch unter 07152 947 030 bei der Evangelischen Erwachsenenbildung und hier unter diesem Link https://www.ewb-leonberg.de.
 

Preise & Eintrittskarten

Im Vorverkauf kosten die Eintrittskarten 15 und 8 Euro ermäßigt, an der Abendkasse 17 und 10 Euro ermäßigt.

Alle Informationen zum Kartenverkauf finden Sie hier in unserem Veranstaltungskalender.

 

Pferdemarkt 2019 - Plakat
Alles zum 328. Leonberger Pferdemarkt

Programm und Infos unter www.leonberg.de/Pferdemarkt2019