Seiteninhalt

Fotowettbewerb "Leonberger Parkhäuser" 

Gesonderte Leonberger Kategorie in Ergänzung des Wettbewerbs vom Verband kommunaler Unternehmen 

"Ein Parkhaus muss nicht dunkel und langweilig sein, es geht auch anders", heißt es in einer Mitteilung des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU), dem auch die Stadtwerke Leonberg angehören. Die Organisation ruft zu einem Fotowettbewerb zum Thema "kommunale Parkhäuser" auf.

Die Einsendung eines Fotos bzw. eines Videos mit vollständigen Kontaktdaten muss bis spätestens 15. Februar per E-Mail an lg-bw@vku.de erfolgen.

Die Preisverleihung soll im März im Rahmen der Verbandstagung in Berlin stattfinden. Für das beste Bild gibt es vom Verband 1.200 Euro.

 

Die schönsten Fotos aus Leonberg werden prämiert und zur Langen Kunstnacht ausgestellt

"Wir nehmen diesen Wettbewerb zum Anlass, eine gesonderte Leonberger Kategorie auszuloben", so der Erste Bürgermeister Dr. Ulrich Vonderheid, der zudem kaufmännischer und erster Betriebsleiter der Stadtwerke ist, welche für den Betrieb der städtischen Parkhäuser verantwortlich zeichnen.

"Bis zum 8. Februar können an die E-Mail-Adresse fotowettbewerb@leonberg.de Motive von Parkhäusern in Leonberg eingereicht werden", erklärt Vonderheid, der übrigens in seinem Büro ein Bild vom Parkhaus am Bahnhof hängen hat. Er ergänzt: "Die schönsten Fotos, welche von einer lokalen Jury ausgewählt werden, werden zur Langen Kunstnacht im April im Bus der Stadtwerke auf dem Marktplatz ausgestellt."

Vonderheid fährt fort: "Die Sieger im Leonberger Wettbewerb werden zusätzlich zur Würdigung im Rahmen der Ausstellung mit Prämien in Höhe von 300, 150 und 50 (für den ersten, zweiten und dritten Platz) belohnt."

 

Teilnahme an beiden Wettbewerben möglich

Sie können Ihr Foto natürlich sowohl an den Verband kommunaler Unternehmen als auch an die Stadtverwaltung schicken und so an beiden Wettbewerben teilnehmen.

Die Teilnahmebedingen vom VKU-Wettbewerb finden Sie unter www.vku.de, die des städtischen Wettbewerbs finden Sie hier: