Seiteninhalt

Die neuen Abfallkalender werden an alle Haushalte verteilt 

Bitte beachten Sie auch die veränderten Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe und Häckselplätze an den Feiertagen 

Seit Anfang des Monats verschickt der Ab­fallwirtschaftsbetrieb an alle privaten Haus­halte im Landkreis Böblingen den Abfallka­lender 2019. Darin stehen die für jeden Ort individuellen Abfuhrtermine für die 120­- und 240­-Liter­Behälter für Rest­ und Biomüll, Papier und Wertstoffe. Zugestellt wird in al­len Städten und Gemeinden bis Samstag, den 22. Dezember.

"Wer nach Weihnachten noch einen Kalender benötigt, kann diesen auf dem Rathaus abholen", heißt es aus der Landkreisverwaltung.

 

Leerung Restmüll und Biomüll in der Regel alle zwei Wochen

Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Böblingen (AWB) leert die 120- Liter­ und 240- Li­ter­ Behälter für Restmüll und Biomüll in der Re­gel alle zwei Wochen, Verschiebungen durch Feiertage sind im gedruckten Kalender berück­sichtigt. Dort stehen auch die 13 Abfuhrtermine für die Wertstofftonnen und die monatlichen Leerungen der Altpapiertonne.

Der Abholservice für Sperrmüll und Schrott kann telefonisch oder online angefordert wer­den. Telefonische Terminanfragen nimmt die Hotline des AWB­-Kundenservice unter 07031/663­1550 entgegen. Formulare für die Anmeldung einer Abholung gibt es auch online über die Seite www.awb­-bb.de/Formulare oder über die Abfall­-App des AWB. Das Abholen von Schrott erfolgt kostenfrei, Sperrmüll aus priva­ten Haushalten kostet 20 Euro für maximal drei Kubikmeter.

 

Alle Termine auf der Internetseite www.awb-bb.de - per App auch mit Erinnerungsfunktion

Alle Abfuhrtermine – auch die der Großbehälter ab 1.100 Liter – können auf der Internetseite des Abfallwirtschaftsbetriebs Böblingen www.awb-­bb.de/Abfuhrtermine individuell nach Bedarf zusammengestellt und in Kalen­derform ausgedruckt oder in den eigenen On­line­Kalender eingepflegt werden. Man wählt diejenigen Behälter aus, die auf dem Grund­stück genutzt werden und erhält nur für diese die Abfuhrtermine angezeigt.

Mit der Abfall-­App geht es noch einfacher: Alle benötigten Termine können mit Erinnerungs­funktion direkt auf das Mobiltelefon geladen werden. "Über 40.000 Bürgerinnen und Bürger nutzen bereits diesen Service. Außerdem findet man über die App weitere nützliche Informatio­nen wie das Abfall­-ABC, unsere Entsorgungs­anlagen mit Öffnungszeiten oder den Verschen­ken­-und­-mehr-­Markt", erklärt Wolfgang Bagin, der Werkleiter des Abfallwirtschaftsbetriebs.

Im kommenden Jahr müssen die Leerungsge­bühren für die Rest­- und Wertstofftonne leicht angehoben werden: "Die Restmüll-­Leerungsge­bühr für die 120 Liter-­Tonne wird um 10 Cent auf 5,45 und die 240 Liter-Tonne um 20 Cent auf 10,90 Euro angehoben, die Leerung der Wert­stofftonne kostet künftig 3,60 Euro. Die Grund­gebühr von 66 Euro je Wohneinheit und die Jah­resleerungsgebühr von 54 Euro für die Biotonne bleiben unverändert", teilt das Landratsamt mit.

 

Verkürzte Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe und Häckselplätze über die Feiertage

An Heiligabend und Silvester schließen die fol­genden Wertstoffhöfe im Landkreis Böblingen, die montags geöffnet haben, bereits um 13 Uhr:

  • Böblingen, Hanns­-Klemm-­Straße und Schönai­cher Straße,
  • Herrenberg, Kreidlerstraße
  • Leon­berg, Bahnhofstraße und
  • Sindelfingen, Schwertstraße
  • sowie die Höfe in Renningen, Renningen-­Malmsheim und Weil der Stadt.

Zwischen Weihnachten und Neujahr haben alle Wertstoffhöfe und Häckselplätze des Abfallwirt­schaftsbetriebs wie gewohnt geöffnet.

Zu den beiden Häckselplätzen auf den ehemali­gen Kreismülldeponien Böblingen und Sindel­fingen kann Baum­ und Heckenschnitt am 24. und 31. Dezember von 9 bis 13 Uhr angeliefert werden. Der Häckselplatz in Renningen­-Malm­sheim ist an diesen beiden Tagen von 7.30 bis 12 Uhr geöffnet.

Am 24. und 31. Dezember sind beim Restmüll­heizkraftwerk Böblingen betriebsbedingt keine privaten und gewerblichen Anlieferungen mög­lich. Der Abfallwirtschaftsbetrieb bittet um Beach­tung.