Seiteninhalt

vhs: Studienfahrt zu den Bregenzer Seefestspielen im Juli 2019 

Die weltweit größte Seebühne ist jedes Jahr Anziehungspunkt für musikalischen Hochgenuss. Aufgrund der natürlichen Kulisse und der Schönheit des Bodensees, der überdimensionalen Bühnenbilder und einer mittels spezieller Technik erreichten Akustik sind die Bregenzer Seefestspiele zum kulturellen Highlight des Sommers geworden. 

Guiseppe Verdis Oper "Rigoletto" wird erstmalig bei den Bregenzer Seefestspielen aufgeführt

Es ist die Geschichte des Hofnarren Rigoletto, der seinen lüsternen Herzog verspottet und gleichzeitig seine Tochter Gilda vor ihm und anderen Männern zu schützen versucht. Gilda sieht jedoch in der Zuwendung des Herzogs einen Ausweg aus der Obhut des Vaters. Nichtsahnend, dass es um seine Tochter geht, hilft Rigoletto bei Gildas Entführung und beauftragt einen Mörder, um den Liebschaften des Herzogs ein Ende zu bereiten.

Der Regisseur und Bühnenbildner Philipp Stölzl betont in seiner Inszenierung Verdis Kontraste zwischen Spektakel und Kammerspiel. Dem zirkushaften Treiben auf dem Fest, der waghalsigen Entführung und dem nächtlichen Sturm stehen innige Szenen zwischen Vater und Tochter sowie zwischen dem Herzog und Gilda gegenüber.

Anspruchsvolles Musiktheater und bleibende Momente unter freiem Himmel gehören bei den Bregenzer Festspielen zusammen. Stölzl konnte bereits beim Film "Der Medicus" mit atemberaubenden Szenen begeistern.

Studienfahrt mit der vhs im Juli 2019

Die vhs Leonberg bietet eine Studienfahrt mit einer Aufführung am Sonntagabend, den 28. Juli 2019 an. Am Nachmittag wird bei einer Führung hinter die Kulissen der Seebühne Interessantes zu Technik, Ausgestaltung und Inszenierung des Werks zu erfahren sein. Vom Hotel in Lindau aus wird am Abend die Fahrt mit dem illuminierten Festspielschiff nach Bregenz eine wunderbare Einstimmung auf eine eindrucksvolle Operninszenierung mit außergewöhnlichen Bühnenbildern.

Die Studienreise wird am Montag, den 29. Juli mit einer Führung durch das mittelalterliche Städtchen Meersburg abgerundet. Dieser reizvolle Ort mit seinen kleinen, verwinkelten Gässchen und der prachtvollen Schlossanlage lädt zum Bummeln ein.

Die Volkshochschule Leonberg hat noch wenige Plätze frei

Anmeldeschluss zur Studienreise ist der 15. Januar 2019. Wer Interesse an der Studienfahrt hat, sollte aber nicht mehr allzu lange warten.

Die Studienreise inklusive Hin- und Rückfahrt in einem bequemen Reisebus ab Leonberg, der Hotelübernachtung (3 Sterne), Opernkarten der Kategorie 4 sowie der Führung hinter die Kulissen und die Führung durch Meersburg kostet 405 Euro pro Person im Doppelzimmer bzw. 45 Euro Aufpreis für die Unterbringung im Einzelzimmer.

Die Anmeldung erfolgt über einen bei der vhs ausliegenden Flyer.