Seiteninhalt

"Aus Müll mach Kunst" - Ausstellung ab 4. Oktober im Leo-Center 

Im Mittelpunkt des Engagements der Lokalen Agenda 21 steht jedes Jahr ein anderes Schwerpunktthema. 2018 lautet der Arbeitstitel: "Leonberg für die Umwelt – Erhalten und Gestalten". Die Ergebnisse dieses Jahresschwerpunkts sind ab 4. Oktober eine Woche lang im Leo-Center in einer Ausstellung zu sehen. 

Ressourcen schonen - Natur und Umwelt erhalten

"Wir wollen ein Zeichen setzen für Klimaschutz und Nachhaltigkeit, ganz im Sinne des Mottos der lokalen Agenda 'Global denken – lokal handeln'", so Ariane Gerhard vom Bürgerzentrum Stadtmitte. "Hierbei geht es um die Schonung der Ressourcen und um die Erhaltung von Natur und Umwelt, z. B. durch Müllvermeidung und Wiederverwertung von Materialien", fährt sie fort.

 

Ausstellung zum Jahresthema 2018 der Lokalen Agenda 21

Passend zum Thema war die Leonberger Bürgerschaft zum diesjährigen Wettbewerb eingeladen, um sich mit Aktivitäten, Aktionen und dem Herstellen von Kunstobjekten aus Müll – den sogenannten "upcycling-Produkten" – einzubringen. "Aus alten Materialien, die normalerweise im Müll landen oder auf dem Wertstoffhof, haben Kinder, Jugendliche und Erwachsene interessante Kunstobjekte und neue Gebrauchsgegenstände gefertigt, die ab dem 4. Oktober für eine Woche im Leo-Center zu sehen sind", erklärt Gerhard.

Die Ausstellung informiert über den diesjährigen Wettbewerb der Lokalen Agenda 21, zeigt die entstandenen Kunstobjekte und stellt dar, welche Aktivitäten zum Thema veranstaltet wurden.

 

Eröffnung am 4. Oktober um 16 Uhr

Die Teilnehmer und Gewinner des Wettbewerbes werden durch eine Jury ermittelt und beim diesjährigen Agendafest am 13. November 2018, um 19 Uhr in der Steinturnhalle ausgezeichnet. Die Öffentlichkeit ist dazu herzlich eingeladen.

Am 4. Oktober um 16 Uhr wird die Ausstellung offiziell eröffnet durch den Ersten Bürgermeister Dr. Ulrich Vonderheid, Herrn Klaus-Peter Regler vom Leo-Center-Management und Dr. Maria Zundel, Sprecherin der Lokalen Agenda 21. Auch hierzu ist die Öffentlichkeit herzlich eingeladen.

 

Weitere Informationen

Informieren Sie sich hier über das Agenda-Jahresthema 2018 “Erhalten und Gestalten“.

Weitere Informationen zur Lokalen Agenda 21 in Leonberg sowie zum Thema Bürgerengagement in Leonberg gibt Ihnen das Agendabüro der Stadtverwaltung Leonberg:

 

Ariane Gerhard
Telefon: 07152 3099-77
 
E-Mail schreiben E-Mail per Kontaktformular schreiben Lage auf Karte anzeigen Adresse exportieren