Seiteninhalt

Ist Leonberg fahrradfreundlich? 

Beteiligen Sie sich am ADFC-Fahrradklima-Test! Seit September und noch bis Ende November läuft erneut bundesweit der "Fahrradklima-Test" des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC). Bei der Online-Umfrage werden 32 Fragen zur Fahrradfreundlichkeit gestellt. 

Stärken und Schwächen der Radverkehrsförderung erkennen

"Beispielsweise wird in Erfahrung gebracht, ob das Radfahren im Stadtgebiet Spaß oder Stress bereitet, ob Radwege von Falschparkern freigehalten werden und ob sich das Radfahren für Familien mit Kindern sicher anfühlt", so Eva Adam vom Stadtplanungsamt.

"Der Fahrradklima-Test bietet uns die Möglichkeit, unser Engagement zur Förderung des Radverkehrs von den Einwohnern einschätzen zu lassen", fährt sie fort und ergänzt: "Nur wenn wir wissen, wo Verbesserungsbedarf gesehen wird, können wir mehr Menschen aufs Rad bringen."

Noch bis 30. November bewerten - Ihre Meinung ist gefragt!

Damit Leonberg in der Auswertung des ADFC-Fahrradklima-Tests berücksichtigt werden kann, werden mindestens 50 Bewertungen verlangt. Zur Umfrage geht es hier. Den Fragebogen stellen wir Ihnen auch als online ausfüllbare PDF-Datei zur Verfügung.

Gedruckte Fragebögen können im Rathaus beim Empfang während der regulären Öffnungszeiten (Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr, Montag bis Mittwoch von 14 bis 16 Uhr, Donnerstag von 16 bis 18 Uhr) abgeholt und abgegeben werden.

Rückblick

Beim letzten Fahrradklima-Test hatten sich landesweit 13.500 Menschen beteiligt, 87 Kommunen erreichten die Mindestteilnehmerzahl, um ins Ranking zu kommen. Bundesweit waren es 120.000 Teilnehmer und 539 Kommunen.

Ziel der diesjährigen Kampagne, die durch das Bundesverkehrsministerium gefördert wird, ist es, die Zahl der teilnehmenden Menschen erneut zu steigern. In Leonberg stimmten 2017 insgesamt 89 Menschen ab. In der Gesamtauswertung der Städte mit weniger als 50.000 Einwohnern landete die Kommune auf Platz 309 von 364.