Seiteninhalt

Schulwegpläne – der sichere Weg zur Schule 

Um Gefahren auf dem Schulweg zu minimieren und den Schulanfängern eine Hilfestellung zu bieten, gibt es in Leonberg für jede Grundschule einen Schulwegplan 

Am kommenden Montag beginnt das neue Schuljahr

Der tägliche Weg zur und von der Schule birgt für unsere Jüngsten immer wieder Gefahren. Um diese zu minimieren und insbesondere den Schulanfängern eine Hilfestellung bieten zu können, gibt es in Leonberg für jede Grundschule einen Schulwegplan. Diese Schulwegpläne werden von der Straßenverkehrsbehörde in Abstimmung mit der Schule und der Polizei erstellt und immer wieder überprüft. Die Pläne sind Empfehlungen, wie die Kinder auf einem objektiv sicheren Weg zur Schule und wieder nach Hause kommen. Ob die darin empfohlenen Wege tatsächlich benutzt werden, liegt letztendlich in der Entscheidung der Eltern.

 

Folgende Punkte sollten Sie bei der Nutzung der Schulwegpläne für Ihr Kind beachten:

 
• Nutzen Sie vorhandene Überwege (Zebrastreifen oder Ampeln), Unter- bzw. Überführungen.
• Sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind gemeinsam mit anderen Kindern zur Schule geht.
• Denken Sie immer daran, dass der kürzeste Schulweg nicht immer der Sicherste ist.
• Gehen Sie mit Ihrem Kind den Schulweg vor der Einschulung mehrmals ab und üben Sie mit dem Kind das richtige Verhalten im Straßenverkehr.
• Orientieren Sie sich an dem vorgeschlagenem Schulweg: dieser Schulweg ist der Sicherste.
• Seien Sie den Kindern ein gutes Vorbild und beachten Sie die Verkehrsregeln.

Für Auskünfte zu den Schulwegplänen steht Ihnen gerne die Straßenverkehrsbehörde der Stadt Leonberg unter 07152 990-2321 oder -2322 zur Verfügung.

Die Schulwegpläne finden Sie auf der Homepage der Stadt Leonberg hier.