Seiteninhalt

Aktivste Radfahrer und -teams von OB Martin G. Kaufmann ausgezeichnet 

Stadtradeln 2018: Vergangenen Dienstag ehrte Oberbürgermeister Martin G. Kaufmann die aktivsten Radfahrer und Radteams. 

"112.340 geradelte Kilometer ist der Endstand auf dem Radelmeter nach drei Wochen Stadtradeln in Leonberg. 412 Teilnehmer in 31 Teams haben diese beachtliche Kilometerleistung erradelt und damit 15.952 kg CO2 eingespart", das gab Oberbürgermeister Martin G. Kaufmann bekannt. "Damit konnte das Ergebnis des Vorjahres deutlich verbessert werden. Ich danke allen, die zu diesem Top-Ergebnis beigetragen haben."

Masterplan "Saubere Luft in Leonberg"

"In Leonberg liegt seit 2013 ein Radverkehrskonzept vor, das jetzt umgesetzt werden soll. Dazu brauchen wir in Leonberg gute Wege und ein lückenloses Netz für die Radfahrer. Für die Radwege zwischen Leonberg und anderen Städten brauchen wir Radschnellwege", betonte Oberbürgermeister Martin G. Kaufmann.

Derzeit sei in der Bevölkerung und aktuell auch im Gemeinderat der Entwurf eines Masterplans "Saubere Luft in Leonberg" durch eine nachhaltige Mobilität im Gespräch und schon kurz vor der Beschlussfassung. Ein Themenfeld des Masterplans, das zu einer Reduzierung der NOx-Belastung im Stadtgebiet Leonberg führen soll, sei der Radverkehr. Ziel sei es, neue Nutzergruppen fürs Rad zu erschließen, um den Radverkehrsanteil signifikant zu erhöhen.

Kampagne Stadtradeln

Mehr Bewusstsein dafür zu schaffen, dass es innerhalb der Städte dank des Rads eine gute Alternative zum Autoverkehr gibt, ist auch erklärtes Ziel der Kampagne Stadtradeln. Durch gemeinsames Radeln im vergangenen Juni wurde vielen Menschen die Möglichkeit gegeben, gemeinsam die Lust am Radfahren zu entdecken.

Prämierungen in zwei Kategorien

Oberbürgermeister Martin G. Kaufmann ehrte zunächst die Kinder- und Jugend-Mannschaft des Elly-Heuss-Knapp-Kindergartens, des Waldkindergartens Wurzelkinder sowie des ASGs und hob hervor, wie gut es doch sei, wenn Kinder von Anfang an die Vorteile des Radverkehrs erlebten.

Außerdem erhielten die Teams in zwei Kategorien Prämierungen:

  1. Kategorie: Absolute Anzahl von Kilometern - die meisten Kilometer in einem Team
  2. Kategorie: Relative Anzahl von Kilometern - die meisten Kilometer pro Teilnehmer im selben Team

 

Oberbürgermeister prämiert Teilnehmer

Im Rathausfoyer überreichte Oberbürgermeister Martin G. Kaufmann die Siegerpreise in der ersten Kategorie an den Spitzenreiter, das Team "RV Schwalbe Leonberg-Eltingen e.V." mit 21 Mitstreitern und 13.490 km der Spitzenreiter, an das zweitplatzierte Team "Leo-Radler" mit 51 Teilnehmern und 12.317 Kilometern und an das drittplatzierte Team "Radkränzle" mit 36 Teilnehmern und 9.156 km.

In der zweiten Kategorie prämierte Oberbürgermeister Martin G. Kaufmann das "Wir radeln wieder ..."-Team mit fünf Teilnehmern und überreichte die Urkunde für den Rang eins. "Sie haben in drei Wochen 873,4 km pro Kopf erradelt. Das ist wirklich eine tolle Leistung", so Martin G. Kaufmann. Auf den zweiten Platz ist das "StreetCruisers"-Team mit zwei Teilnehmern und 739,5 km pro Kopf geradelt, gefolgt vom Team "KESS und Kollegen" mit 4 Teilnehmern und 687,9 erradelten Kilometern.

"Ich bin stolz, dass ich Chef eines so radaktiven Kulturamts bin", freute sich der Oberbürgermeister mit seinen Mitarbeitern.