Seiteninhalt

Spielplatz in der Max-Eyth-Straße erneuert 

Pünktlich zu den Pfingstferien ist der Spielplatz in der Max-Eyth-Straße für den Spielbetrieb freigegeben 

Der Baubetriebshof hat den Spielplatz in den letzten fünf Wochen umgebaut und neu gestaltet.

Hier waren federführend das Team Spielplätze und ein Maler beteiligt, unterstützt vom LKW Fahrer, Maurer und den Schreinern. Während der Umbauphase wurden der Sand, die Palisaden und die Spielgeräte erneuert. Von den drei Eingängen wurde ein Eingang barrierefrei neu mit Pflastersteinen gestaltet.

Fantasievolle (Rollen)Spiele möglich durch neue Verkaufstheke und Arbeitsfläche mit Kochfeld und Waschbecken.

Die neuen Spielgeräte sind für Kinder von 3 - 10 Jahren vorgesehen, jüngere Kinder sind herzlich in der großen Sandfläche willkommen. Die zwei Türme sind mit einer Seilhängebrücke verbunden, zu den Türmen gibt es verschiedene Aufstiege und eine Rutsche. Unter einem Turm können die Kinder Rollenspiele spielen, da eine Verkaufstheke und eine Sitzbank angebracht ist. Weiter gibt es noch eine Motorik-Wand, eine Maltafel und eine kleine Arbeitsfläche mit eingefrästem Kochfeld und Waschbecken.

In den nächsten Wochen werden die Gärtner des Baubetriebshofs die Flächen um den Spielplatz zum Teil noch neu bepflanzen.