Seiteninhalt

Belforter Beet aus dem Winterschlaf erwacht 

Es blüht wieder im Blumenbeet unserer Partnerstadt an der Seestraße 

Motto: Sumpfvögel, die inmitten einer blühenden Wiese mit den Füssen im Wasser stehen

Mitte Mai sind die Gärtner aus unserer französischen Partnerstadt wieder für 3 Tage nach Leonberg gekommen, um ihr Beet an der Ecke Grabenstraße/Eltinger Straße mit kreativen Ideen zu neuem Leben zu erwecken. Das Thema für das farbenfrohe Arrangement lautet: „Sumpfvögel, die inmitten einer blühenden Wiese mit den Füssen im Wasser stehen“. Selbstverständlich steht kein Wasser im Belforter Beet, hierfür erblühen symbolisch blaue Pflanzen, die von einer farbenprächtigen Wiese in Gelb und Orange umgeben sind. 

In diesem Jahr kam Isabelle Truchot, Gartenbauexpertin im Grünflächenamt der Stadt Belfort, mit ihren Kollegen, Jean-Guillaume Maurice und Jessica Guyon. Die gute Zusammenarbeit und der herzliche Austausch zwischen den Gärtnern ist eine Bereicherung für beide Fachämter und liefert gleichzeitig einen echten Blickfang im Stadtbild von Leonberg. Das Belforter Blumenbeet wird bis in den Herbst hinein zu bewundern sein.

Bürgermeister Klaus Brenner bedankt sich bei den 3 Gärtnern aus Belfort ganz herzlich für Ihren engagierten Einsatz und die gelungene Kreation, die ab sofort vielen Bürgerinnen und Bürgern sowie zahlreichen Passanten einen blühenden farbenprächtigen Sommer präsentiert.
Als Dankeschön überreicht Bürgermeister Klaus Brenner den Belforter Gärtnern Sportbeutel mit "Praktischem" aus Leonberg zum Mitnehmen. "Mein Wunsch ist es, dass die herzliche Freundschaft der Gärtner unserer beiden Städte weiterhin bestehen bleibt", so Brenner.

Der Besuch der französischen Gärtner ist auch ein Dankeschön für den Leonberger Einsatz beim Blumenmarkt „Belflorissimo“ in Belfort, der Anfang Mai stattfand.

Kommende Termine im Partnerschaftskalender

Der nächste Termin im Partnerschaftskalender ist schon in Sicht. Die "Belforter Tage in Leonberg" finden am Wochenende 23./24. Juni statt.

Im Rahmen dieses Partnerschaftstreffens sind alle Interessierten ganz herzlich auch zu folgenden Veranstaltungen eingeladen:

  • Sonntag, 24. Juni wird um 10 Uhr ein deutsch-französischer Gottesdienst mit Gospelmusik in der Versöhnungskirche (mit Übersetzung) abgehalten.
  • Sonntag, 24. Juni um 15 Uhr sind alle Freunde der Rock-und Popmusik ganz herzlich zum deutsch-französischen Chorkonzert in die Stadthalle eingeladen. Eintritt ist frei.