Seiteninhalt

Start frei für das neue Fahrrad- und Pedelecverleihsystem in Leonberg 

Ab sofort stehen in Leonberg an zwei Stationen Räder zum Ausleihen bereit: am Bahnhof 10 Fahrräder und am LEO-Center fünf Fahrräder.
 

Fahrräder und Pedelecs als alternative Verkehrsmittel vor Ort

Die Deutsche Bahn Connect startet im Mai mit RegioRadStuttgart das neue regionale und interkommunale Fahrrad- und Pedelecverleihsystem mit insgesamt 800 fabrikneuen Rädern in Leonberg und anderen Städten in der Region. Mit 15 Rädern und 2 Stationen, einer Station am S-Bahnhof Leonberg mit 10 Rädern und einer Station am Leo-Center mit 5 Rädern geht es hier vor Ort los. Leonbergs Topographie geschuldet sind sowohl Pedelecs als auch herkömmliche Fahrräder zu leihen.

"Wir sind froh, dass Leonberg gleich mit zwei Standorten für die Leihräder berücksichtigt ist. Viele innerstädtische Wege sind in unserer Stadt schnell und sicher mit dem Rad zurückzulegen. Unsere Bevölkerung, Pendler und auch Touristen können das Leihrad jetzt als eine Alternative der Mobilität vor Ort nutzen. Das Radverleihsystem ist ein weiterer Mosaikstein in unseren Bemühungen, den Anteil an alternativer Mobilität in Leonberg auszubauen und so die Umwelt von Lärm und Abgasen zu entlasten", so Oberbürgermeister Martin G. Kaufmann.

 

Ideale Ergänzung zum ÖPNV

DB Regio S-Bahn Stuttgart und der Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) sind Kooperationspartner des neuen Systems. Damit ist RegioRadStuttgart eine ideale Ergänzung zum ÖPNV. Das RegioRadStuttgart ist für die Kunden einfach und bequem zu nutzen. Einmalig anmelden und direkt eines der neuen RegioRäder ausleihen. Für polygoCard-Inhaber ist die erste halbe Stunde kostenlos. Im Basis-Tarif kosten 30 Minuten je einen Euro. Die Entleihe und Rückgabe der Räder erfolgt an Stationen über die RegioRadStuttgart-App, mit der polygoCard oder direkt über das Terminal der Station. Besonders praktisch: Kunden können das Rad in Leonberg entleihen und in einer anderen RegioRad-Kommune abgeben. Außerdem lassen sich die Räder reservieren.

Die neuen RegioRäder sind eine Eigenentwicklung der Deutschen Bahn Connect. Dabei ist die Bedienung durch das Display direkt am Lenker und das neue Schloss besonders einfach. Das Rad verfügt zudem über eine 7-Gang-Schaltung, einen höhenverstellbaren Sattel und eine bequeme, niedrige Einstiegshöhe.

 

RegioRadStuttgart ist Teil der Call a bike-Familie 

Das RegioRadStuttgart ist Teil der Call a Bike-Familie mit deutschlandweit mehr als 15.000 Rädern in rund 60 Städten. Alle Kunden von RegioRadStuttgart können ohne gesonderte Anmeldung auf das gesamte Call a Bike-Angebot zugreifen und umgekehrt. 

Weitere Informationen inklusive einer Städteübersicht auf www.callabike.de.

 

Leonberg im Förderprogramm "Regionale Mobilitätspunkte"

Der Finanz- und Verwaltungsausschuss Leonbergs hat auf Empfehlung der Verwaltung in seiner Sitzung am 02.06.2016 beschlossen, einen Antrag auf Aufnahme in das Förderprogramm "Regionale Mobilitätspunkte" des Verbands Region Stuttgart zu stellen.

Im November 2016 wurde Leonberg in dieses Programm mit einem Zuschussvolumen von maximal 222.900 Euro aufgenommen. Bei einem einem Investitionsvolumen von rund 318.000 Euro entspricht das einem Fördersatz von 70 %. Eine Maßnahme in diesem Zusammenhang ist die Einrichtung eines Fahrradverleihsystems. Leonberg hatte sich an der Ausschreibung beteiligt und eine Zusage erhalten.