Seiteninhalt

Offene Führungen durch Kindertageseinrichtungen am 13. April

Nutzen Sie die Möglichkeit, zwischen 16 und 17 Uhr die städtischen und katholischen Einrichtungen bei offenen Führungen kennen zu lernen.

Zahlreiche Kindertageseinrichtungen mit Angeboten zum Wohl des Kindes

Die städtischen und katholischen Leonberger Kindertageseinrichtungen bieten am Freitag, 13. April, einen Besichtigungstermin in der Zeit von 16 bis 17 Uhr an. Eine Anmeldung hierzu ist nicht erforderlich.

Kinder können jederzeit zur Aufnahme in einer Kindertageseinrichtung angemeldet werden. Hierbei ist Folgendes zu beachten:

Kinder, die bereits vor ihrem 3. Geburtstag in einer Kindertageseinrichtung aufgenommen werden sollen, werden mit dem Anmeldebogen "Kindertageseinrichtung für Kinder unter 3 Jahren" zentral beim Amt für Jugend, Familie und Schule angemeldet. Dieser findet sich auf der städtischen Homepage zum Download unter www.leonberg.de/kitas.

Kinder, die ab ihrem 3. Geburtstag in eine Kindertageseinrichtung aufgenommen werden sollen, werden direkt in der für sie zuständigen Kindertageseinrichtung angemeldet. Die Einzugsbereiche der Kindertageseinrichtungen sind auf der städtischen Homepage und im Familienwegweiser www.leonberg.de/Familie-Bildung/Familie/Familienwegweiser benannt. Eine vorherige Terminabsprache wird empfohlen.

In begründeten Fällen kann ein Kind in einer Kindertageseinrichtung aufgenommen werden, die nicht in seinem Wohnbereich liegt. Auch in diesem Fall ist das Kind in der zuständigen Kindertageseinrichtung anzumelden und der Wunsch ist schriftlich zu begründen. Der Anmeldetermin kann bei der Platzvergabe mit entscheidend sein. Eine Anmeldung sollte mindestens 6 Monate vor der gewünschten Aufnahme erfolgen.

 

Besichtigungen in evangelischen Einrichtungen und bei freien Trägern nach individueller Vereinbarung

In den evangelischen Einrichtungen und den Einrichtungen der freien Träger ist eine Besichtigung mit Informationsgespräch individuell möglich. Hierzu vereinbaren interessierte Eltern vorher einen Termin mit der jeweiligen Einrichtungsleitung.