Seiteninhalt

Auf Entdeckungstouren Leonberg (noch besser) kennenlernen 

Regelmäßige Führungen unter dem Motto "Kennen Sie Leonberg?" 

Die Saison hat begonnen: Neben allgemeinen Rundgängen durch die Leonberger Altstadt werden zahlreiche Themenführungen angeboten.

Kostümierte Stadtführer nehmen Sie mit auf Zeitreise


Ein Mönch ins Mittelalter, die Herzoginwitwe Sibylla in die Zeit vor dem Dreißigjährigen Krieg, die Bäckersfrau ins 19. Jahrhundert.

Mehrere Spaziergänge führen hinaus in die Natur. Das Angebot reicht von der Kunst auf dem Gelände der früheren Autobahn über einen poetischen Herbstspaziergang zum alten Golfplatz bis hin zu verschiedenen Weinbergtouren. Bei diesen besteht natürlich auch die Möglichkeit zur Kostprobe.

Von der "Leonberger Hexe" Katharina Kepler bis zur Geschichte des ehemaligen KZ Leonberg, vom Warmbronner Dichterpfad bis zu den Pflanzen im Pomeranzengarten, mit dem Rad entlang der Glems oder dorthin, "wo mr friar gschafft hot". 

 

25 Führungen mit ganz unterschiedlichen Schwerpunkten

Auch ortsgeschichtliche Rundgänge durch die Teilorte Gebersheim, Höfingen und Warmbronn werden angeboten.

Termine im April: Der Engelbergturm steht am 8. April im Blickpunkt, der vor 90 Jahren als Aussichtsturm erstmals für Besucher geöffnet wurde. Am 15. April lockt der Pomeranzengarten mit herrlichen An- und Aussichten, das ehemalige KZ Leonberg wird am 22. April besucht. Am 29. April steht Johannes Kepler im Mittelpunkt. Die Führungen dauern jeweils rund 1,5 Stunden und finden in der Regel sonntags statt.

Das ausführliche Programm liegt beim i-Punkt im Rathaus, Belforter Platz 1, beim Bürgeramt im Alten Rathaus, bei den Ortschaftsverwaltungen sowie bei vielen Einrichtungen in der Stadt aus und ist auf der städtischen Webseite unter www.Leonberg.de/Stadtführungen abrufbar.

 

Tolle Atmosphäre: Abendliche Fackelführungen durch die Altstadt

Zusätzlich zu den wöchentlichen Führungen hat das Stadtmarketing Leonberg in Zusammenarbeit Groupon Events ein neues Angebot ins Leben gerufen: Abendliche Fackelführungen durch die Leonberger Altstadt. Die Termine sind: Samstag 14. April um 20 Uhr, Samstag 5. Mai um 22 Uhr und Freitag 8. Juni um 22 Uhr.

Mit den Fackeln wird Licht ins Dunkel der Stadtgeschichte gebracht und es werden Orte besucht, die nach Einbruch der Dunkelheit normalerweise nicht zugänglich sind, wie zum Beispiel der eindrucksvolle Renaissance-Pomeranzengarten der Herzogin Sibylla. Die Führungen finden ab 10 Personen und mit maximal 35 Personen statt.

Karten sind vergünstigt über Groupon erhältlich, für einen Teilnehmer liegt hier der vergünstigte Preis bei 10,90 Euro. Von der städtischen Webseite wird man direkt zum Angebot geleitet. Auch beim i-Punkt können Karten gekauft werden.