Seiteninhalt

Info-Veranstaltung: geplante Errichtung von Lärmschutzwänden 

Einladung zur öffentlichen Info-Veranstaltung am Montag, den 23. April 2018, von 18.00 bis 20.30 Uhr in der Stadthalle 

Bahnstrecke Korntal – Renningen – Magstadt in das "Lärmsanierungsprogramm an Schienenwegen des Bundes" aufgenommen

Seit 1999 wendet der Bund in diesem Programm erhebliche finanzielle Mittel zur Verbesserung des Lärmschutzes an stark befahrenen Bahnstrecken auf. Auch in Leonberg wird damit ein wesentlicher Beitrag zur Verbesserung des Wohnumfeldes geleistet. Mit der Umsetzung dieses Programms ist die DB Netz AG in Karlsruhe betraut worden.

Die Lärmsanierung ist eine freiwillige Leistung des Bundes, es besteht kein Rechtsanspruch auf die Durchführung. Im Rahmen dieses Programms werden aktive Lärmschutzmaßnahmen (wie Schallschutzwände) und passive Maßnahmen (wie Schallschutzfenster) gefördert.

Welche Maßnahmen in Leonberg förderfähig sind, wurde in einer schalltechnischen Untersuchung ermittelt, deren Ergebnisse nunmehr vorliegen und die bei der öffentlichen Info-Veranstaltung vorgestellt werden.


Die Deutsche Bahn informiert gemeinsam mit der Stadtverwaltung umfassend über das Lärmsanierungsprogramm und seine Durchführung

am Montag, den 23. April, von 18.00 bis 20.30 Uhr in der Stadthalle Leonberg, Römerstraße 110.

Da es um eine wichtige Entscheidung in ihrem Wohnumfeld geht, sind alle interessierten Bürger herzlich eingeladen.

Kontakt zum Projekt ist möglich unter der E-Mailadresse laermsanierung@deutschebahn.com.