Seiteninhalt

Fahrt in die Partnerstadt Berlin-Neukölln – noch Plätze frei! 

Interessante Führungen und eine Stadtbesichtigung in Potsdam runden das attraktive Komplettpaket ab

Die organisierte Busreise findet statt vom 3. bis 7. Oktober

Das Stadtmarketing organisiert vom 3. bis 7. Oktober 2018 eine Busreise nach Neukölln. Leonberg und Berlin-Neukölln sind seit 48 Jahren partnerschaftlich miteinander verbunden. Damit ist Neukölln die "älteste" Leonberger Partnerstadt. In dem Berliner Stadtteil leben über 300.000 Menschen aus mehr als 160 Nationen und er ist einer der spannendsten und buntesten Berliner Bezirke.

Neukölln war immer schon nach außen offen und gehört deshalb zu den 50 Städten in der Europäischen Union, die den Europapreis tragen dürfen. Sehenswert sind u.a. der Gutshof Britz, die Oper und die historische Altstadt, die einst als selbständige Stadt Rixdorf eine bekannte Adresse Preußens war.


Einzelheiten zur vielfältigen Reise

Der Reisepreis für die 5-tägige Busfahrt beträgt 540 Euro pro Person im Doppelzimmer (Einzelzimmer 630 Euro). Darin sind folgende Leistungen enthalten:

  • Fahrt im modernen Komfortreisebus (Fa. Kappus-Reisen)
  • 4x Übernachtung mit Frühstücksbuffet und 3x Halbpension (3-Gang-Menü) im 4-Sterne Hotel Estrel in Neukölln
  • Besichtigung des Deutschen Bundestags sowie der Landesvertretung Baden-Württemberg (geplant), anschließend Stadtrundfahrt mit Reiseleitung (inkl. Mittagsimbiss)
  • Besichtigungsprogramm in Neukölln (durch Bezirksamt Neukölln)
  • Fortsetzung der Stadtrundfahrt mit Reiseleitung in Berlin (inkl. Mittagsimbiss)
  • Abendessen in einem Alt-Berliner Restaurant
  • Stadtbesichtigung in Potsdam (auf der Rückreise)
  • Reisebegleitung

Anmeldungen ab sofort beim Stadtmarketing Leonberg, Frau Köster, Telefon 07152/990-1407 oder unter stadtmarketing@leonberg.de.