Seiteninhalt

Oberbürgermeister Martin G. Kaufmann besucht die Sozialstation

Auch seine Aufgabe als Vertreter der Stadt Leonberg in der Sozialstation sah sich Oberbürgermeister Martin Kaufmann kürzlich erstmals an. Zusammen mit dem Ersten Bürgermeister Dr. Ulrich Vonderheid besuchte er die Sozialstation Leonberg. Martin Kaufmann ist Vertreter in der Gesellschafterversammlung, Dr. Ulrich Vonderheid Vorsitzender des Aufsichtsrats der kommunalen Gesellschaft. Die Pflegeverbund Strohgäu-Glems gemeinnützige GmbH wurde 2010 aus dem Eigenbetrieb Sozialstation Leonberg und dem Eigenbetrieb Sozialstation Gerlingen gegründet.

Mit Erstaunen nahm der Oberbürgermeister zur Kenntnis, dass die Sozialstation der größte städtische Pflegedienst Deutschlands ist und 450 Mitarbeiter beschäftigt. Der Geschäftsführer Reinhard Ernst stellte weitere Superlative vor: „Wir sind der größte Anbieter von Betreuungsleistungen für Menschen mit Demenz in Baden-Württemberg, mit der Stube, 15 Betreuungsgruppen und 2 Betreuungsdiensten.“

Der Erste Bürgermeister Dr. Ulrich Vonderheid erläuterte, dass die Sozialstation finanziell gesund sei und keine Betriebskostenzuschüsse benötige. Sie erhalte nur die gesetzlich geforderte Komplementärfinanzierung für Betreuungsangebote. In Anbetracht des geringen Betrags im Vergleich zu anderen Ausgabe-Positionen im städtischen Haushalt lud Kaufmann die Sozialstation zum weiteren Ausbau der Angebote ein, was in Erwartung der demografischen Entwicklung dringend nötig sei.

Kaum in der Öffentlichkeit bekannt sei, dass der Pflegedienst als einziger in Baden-Württemberg über ein zertifiziertes Wundmanagementsystem verfüge, nur acht Dienste in Deutschland hätten diese Hürde genommen, erklärte Ernst weiter. Patienten und Ärzte profitieren von dieser Kompetenz.

Foto:
Beim Rundgang durch das Maria-Straif-Haus mit Reinhard Ernst erklärte die Pflegedienstleiterin für den Pflegebezirk Mitte Petra Disch dem Oberbürgermeister Martin Kaufmann und dem Ersten Bürgermeister Dr. Ulrich Vonderheid Details aus dem täglichen Ablauf der Einsatzplanung.