Seiteninhalt

Bürgerinfo zur geplanten Bebauung des TSG-Geländes Jahnstraße

Infoveranstaltung am 17. November

Da die beiden Sportvereine TSG Leonberg und TSV Eltingen fusionieren und ihr gemeinsames Sportvereinszentrum in Eltingen planen zu bauen, wird das bestehende Sportareal der TSG Leonberg vom neuen Großverein nicht mehr genutzt. Hier soll schwerpunktmäßig Wohnungsbau entstehen.

Am Freitag, 17. November informiert die Stadtverwaltung ab 19 Uhr im Rathaus, Belforter Platz 1 darüber, wie es auf dem Areal künftig aussehen könnte.

Die Investoren und Architekten der Pandion AG, der Siedlungswerk GmbH Stuttgart und der Firma Wilma Wohnen Süd sind persönlich anwesend und stellen ihre Entwürfe vor.

Nach einer Einführung durch die Stadt erläutern sie ihre Pläne und Modelle, dann kann die Bürgerschaft Fragen an die Planer stellen. Anschließend gibt es Informationen zum weiteren Projektablauf und den Möglichkeiten, wie Bürger sich aktiv in den weiteren Planungsprozess einbringen können.

Ausstellung im Rathaus bis 08. Dezember

Bereits seit 13. November sind die Arbeiten der Preisträger und der engeren Wahl in einer Ausstellung im Foyer des Rathauses, Belforter Platz 1 zu sehen. Die Ausstellung kann bis zum 08. Dezember 2017 zu den Öffnungszeiten des Rathauses besucht werden:

  • Montag bis Mittwoch von 8.30 Uhr bis 16 Uhr
  • Donnerstag von 8.30 Uhr bis 18 Uhr
  • Freitag von 8.30 bis 12 Uhr

 

Hochwertige Lösungsideen für Jahngelände

Die Stadt hat das Jahngelände gekauft und ein Investorenauswahlverfahren mit städtebaulichem Wettbewerb durchgeführt, um eine städtebaulich hochwertige Bebauung sicherzustellen. Das Ergebnis waren funktional und städtebaulich sehr hochwertige Lösungsideen. Ab dem Jahr 2019 ist das Gelände für die Folgenutzung Wohnungsbau verfügbar.