Seiteninhalt

Stadtseniorenrat lädt ein zum Leonberger Seniorentag

Am 9. November findet der Leonberger Seniorentag 2017 unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Bernhard Schuler statt. Ab 9.30 Uhr sind im Haus der Begegnung, Eltinger Straße 23, interessante und spannende Vorträge für Senioren zu hören. Zu den verschiedenen Themen konnten jeweils kompetente Referenten gewonnen werden.

Referenten am Leonberger Seniorentag

Siegfried Mueller, ein ehemaliger Apothekeninhaber spricht über das Thema "Nahrungsergänzungsmittel - brauchen wir die wirklich?". Bei Sabine Frederking dreht sich alles um das optimale Sehen, dabei geht es auch um Möglichkeiten zur visuellen Rehabilitation und einen Überblick über typische altersbedingte Augenerkrankungen. Dr. Regine Bölter vom Leonberger Krankenhaus referiert über das Thema "Lebensqualität und Selbständigkeit im Alter"; und der Leiter der Sozialstation Reinhard Ernst informiert über die Aspekte der Versorgung, Pflege und Unterstützung nach einer stationären Behandlung.

 

Der Stadtseniorenrat Leonberg

Der Stadtseniorenrat Leonberg vertritt die Interessen der Senioren gegenüber der Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, immer unter Berücksichtigung nachfolgender Generationen. Seine Aufgabe ist es, auf Missstände hinzuweisen und Vorschläge für Veränderungen zu machen, um eine gute Lebensqualität für alle zu erreichen. Er setzt sich ein für ein altersrealistisches Bild der älteren Generation in unserer Gesellschaft und deren gesellschaftliche Teilhabe sowie ein selbstbestimmtes Leben im Alter.

Der Eintritt ist frei. Ansprechpartnerin ist die Vorsitzende des Stadtseniorenrats Margot Nittner, Telefon 07152 42295.