Seiteninhalt

Stadtspaziergang durch Weinberge mit Einkehr beim Wengerterfest

Stadtspaziergang

Am Sonntag, 30. Juli geht es unter kundiger Leitung von Lokalhistorikerin Roswitha Brand auf alten Wegen durch Eltinger Flur zu einem unserer ältesten Weinanbaugebiete. Treffpunkt ist um 11.15 Uhr am Eingang der TSV-Halle, Bruckenbachstraße 37, Dauer ca. 2 Stunden. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person 3,50 EUR, Personen unter 16 Jahren sind frei.

Roswitha Brand weiß viel Interessantes über Leonberg zu erzählen. Neben dem Weinanbau thematisiert sie beispielsweise die gewaltige Veränderung der Landschaft, die mit dem Autobahnbau 1935 einsetzt, das erste kommunale Freibad im Kreis Leonberg und die Tier- und Pflanzenwelt am Wegesrand.

Nach dem Rundgang besteht die Möglichkeit zur Einkehr beim Wengerterfest in der Feinau.

 

Wengerterfest in der Feinau

Erneut findet in diesem Jahr von Freitag, 28. Juli bis Montag, 31. Juli das Eltinger Wengerterfest in der Feinau am Oberen Weg in Leonbergs Stadtteil Eltingen statt.

Für vier Tage wird die Feinau wieder ein besonderer Treffpunkt. Die Eltinger Wengerter laden unter der Schirmherrschaft des Obst-, Garten- und Weinbauverein Eltingen-Leonberg zum Wengerterfest ein. Weinstände, Hütten und Lauben öffnen von Freitag bis Montag jeweils um 16 Uhr und am Sonntag schon um 11 Uhr.

Am Freitag wird Oberbürgermeister Bernhard Schuler um 17 Uhr das Fest zusammen mit Landrat Roland Bernhard und dem Vorsitzenden des Obst-, Garten- und Weinbauvereins Eltingen-Leonberg Albert Kaspari eröffnen.

Die Anfahrt mit dem eigenen Auto ist nicht möglich. Deshalb starten an der Ecke Hertich-/Bruckenbachstraße sowie Hertich-/Mollenbachstraße Kleinbusse, die die Gäste in die Feinau bringen.