Seiteninhalt

Tolles Musikprogramm bei den Kinder- und Jugendtagen

Am Samstag, 15. Juli und Sonntag, 16. Juli finden erneut die Kinder- und Jugendtage, das gemeinsame Fest für alle, im Stadtpark statt. Sehr beliebt ist das vielseitige Musikprogramm an beiden Tagen.

 

Marcus NRG Vibes

Ab zirka 18 Uhr - als Vorprogramm - ist der in Leonberg sehr bekannte Musiker (und Pfarrer) Dennis Müller auf der Bühne. Der musikalische Höhepunkt am Samstagabend ab 20.30 Uhr auf der Bühne unterhalb der Stadthalle ist die Band Marcus NRG Vibes.

Mit dem Bandnamen verbindet Frontmann Markus Remmler, ein Deutscher, der in Peru aufwuchs, ein kleines Wortspiel, dass mit zwei wesentlichen Merkmalen auf den Punkt gebracht werden kann. N.R.G. heißt so viel wie New Reggae Generation. Markus Remmler, der Gründer und Sänger, hat seine Band international aufgestellt mit Musikern aus Kolumbien, Surinam, Deutschland, Kapverde, Argentinien, Italien und Ghana. So erklingen Regggaelyrics in deutscher, spanischer und englischer Sprache. Diesen Stil bezeichnet er als neuen europäischen Latinoreggae.

Reggae-Fans erleben eine grandiose Konzertmischung mit den Hits der Reggae-Superstars von Bob Marley, Peter Tosh, UB 40, Inner Circle und den absolut tanzbaren und eingängigen Songs und Melodien aus dem neuen Album der Band "Deutschreggaeton".

Beim Konzert dieser Band verbindet sich die Energie zwischen Sänger und der Musiker spürbar mit dem Publikum und wird so zu einem authentischen und energiegeladenen Musikerlebnis für Alle. Die Rhythmusgruppe Schlagzeug und Bass treibt den energischen Beat voran, die blubbernden Melodielinien der Orgel und die scharfen Akkorde der Gitarre sorgen für das "original Feeling" mit karibischem Flair.

Bandfestival

Parallel dazu bietet das Jugendhaus Leonberg e.V. ein Bandfestival auf der "Jugendbühne", das vom Nachmittag bis in den späten Abend die Freunde der verschiedensten Stilrichtungen des Rock und Pop anlocken wird.

 

Programm am Sonntag

Der Sonntag, 16. Juli gehört zuerst den Folkoregruppen und internationalen Musikbeiträgen. Den musikalischen Abschluss des Tags der Internationalen Begegnung und der Kinder- und Jugendtage bildet ab zirka 19.30 John Noville. Er versteht es, sein Publikum mitzureißen und in Stimmung zu bringen. Egal ob Bob Marley-, Madonna-, Shaggy- oder Prince-Songs, John Noville interpretiert jedes Lied auf seine Art, mit seiner ganz eigenen Mischung aus Pop, Funk, Latin & Soul oder Reggae. Rhythm and soul á la John Noville eben. Vor allem das Timbre seiner kehligen Stimme und seine Virtuosität an der Gitarre sind es, was den Songs das gewisse Etwas verleiht.

Im Duett mit Al Bano gelang es John schließlich im Jahr 1999 mit einer Reggae-Version von dem Song "Volare" den Platz 1 der österreichischen Charts zu erstürmen, den sie acht Wochen lang hielten, wobei sie sogar Stars wie Madonna in die hinteren Ränge verdrängten. Für diesen Song erhielten sie Doppel Platin. Auf bei "The Voice of Germany" hinterließ John Noville einen mehr als bleibenden Eindruck.