Seiteninhalt

Stadtradeln 2017 in Leonberg - Endergebnisse

254 Teilnehmer radeln über 45.000 km

45.433 geradelte Kilometer ist der Endstand auf dem Radelmeter nach drei Wochen Stadtradeln in Leonberg. 254 Teilnehmer in 16 Teams haben diese beachtliche Kilometerleistung erradelt und damit 6.452 kg CO2 eingespart.

Prämierung

Die Teams werden in zwei Kategorien prämiert:

  1. Absolute Anzahl von Kilometer: die meisten Kilometer in einem Team
  2. Relative Anzahl von Kilometer: die meisten Kilometer pro Teilnehmer im selben Team

In der ersten Kategorie ist das Team "Betriebssportgruppe" mit 60 Mitstreitern und 10.667 km der Spitzenreiter, dahinter folgen das Team "Radkränzle" mit 20 Teilnehmern und 4.663 km und das Team "Evangelische Gesamtkirchengemeinde Leonberg" mit 20 Teilnehmern und 3.595 km.

In der zweiten Kategorie ist das "StreetCruisers"-Team mit zwei Teilnehmern auf Rang eins. Sie haben in drei Wochen 532,5 km pro Kopf erradelt. Auf dem zweiten Platz ist das Team "Kette rechts" mit 8 Teilnehmern und 356,1 km, gefolgt vom Team "Stadtmuseum & KESS" mit 4 Teilnehmern und 299 erradelten Kilometern.

 

Ziel des Stadtradelns

Ziel des Stadtradelns für ein gutes Klima ist letztlich, mehr Bewusstsein zu schaffen, dass es innerhalb der Städte eine gute Alternative zum Autoverkehr gibt.

"Stadtradeln" ist eine Kampagne des europäischen Städtenetzwerks Klima-Bündnis, um dem Radverkehr Rückenwind zu verleihen - auch in Leonberg. Durch gemeinsames Radeln zwischen dem 5. und dem 25. Mai wurde vielen Menschen die Möglichkeit gegeben, gemeinsam die Lust am Radfahren zu entdecken. Die erradelten Kilometer konnten bis 1. Juni im persönlichen Radel-Online-Kalender eingetragen werden.

 

Ehrung der Stadtradler

Die fleißigsten Stadtradler und Teams werden am Dienstag, den 27. Juni um 18 Uhr im Rathausfoyer von Herrn Oberbürgermeister Schuler geehrt.