Seiteninhalt

Herausragende Orgelkonzerte auf besonderem Instrument

In der katholischen Kirche St. Johannes der Täufer finden seit 2007 regelmäßig herausragende Orgelkonzerte statt, organisiert vom Orgelbauförderverein Leonberg e.V. und unterstützt von der Werkstätte für Orgelbau Mühleisen GmbH und dem Amt für Kultur der Stadt Leonberg.

2017 stehen drei Konzerte auf dem Programm – am 17. Mai und 18. Oktober; das zehnjährige Jubiläum wird mit einem besonderen Konzert am 23. Juni begangen. Die Konzerte beginnen jeweils um 19.30 Uhr.

Das besondere Instrument der katholischen Kirche in der Marienstraße lockt, über die regionalen Grenzen hinaus, immer wieder Musiker nach Leonberg, denn die 2007 fertig gestellte neue Mühleisen-Orgel ist mit ihrer klanglichen Ausrichtung in der gesamten Region einzigartig. Die technischen Mittel bieten nahezu unerschöpfliche Klangvariationen, die Musikanlage ist filigran und ermöglicht ein künstlerisches Orgelspiel. Zusammen mit dem neu gestalteten Kirchenraum bildet sie ein Gesamtkunstwerk.

In dessen Genuss kommen sowohl Musiker als auch Konzertbesucher regelmäßig beim Orgelkonzert innerhalb der städtischen Konzertreihe „Musik in Leonberg“.

 

Erstes Konzert am 17. Mai

Die Serie der diesjährigen Orgelkonzerte beginnt am Mittwoch, 17. Mai mit Absolventen des Studienganges „Master Orgel“ bei Prof. Dr. Ludger Lohmann an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart. Julia Lehner (Österreich) und Sangmin Chu (Südkorea) spielen Werke von Johann Sebastian Bach, Max Reger, Maurice Duruflé und Hermann Schroeder.

Julia Lehner studierte unter anderem an der Jacobs School of Music in Bloomington, Indiana (USA) und am Joseph-Haydn-Konservatorium in Eisenstadt. Sie war Teilnehmerin zahlreicher Masterklassen und wurde in die Orgelklasse von Prof. Dr. Ludger Lohmann aufgenommen. Als Organistin wirkte sie in einigen Rundfunkübertragungen mit und konzertierte 2016 mit dem Wiener Jeunesse Orchester. Konzerte als Solistin gab sie u.a. in Deutschland, Frankreich, Rumänien, Kanada und den USA. Sie ist Trägerin mehrerer Auszeichnungen.

Sangmin Chu studierte Kirchenmusik an der Yonsei Universität (Seoul, Südkorea) in der Klasse von Hyunjung Kim und Prof. Dong-ill Shin. Bereits während seines Studiums gab er Orgelkonzerte in Korea. Zudem wirkte er als Chorsänger im Yonsei Concert Choir in vielen Konzerten in Korea, Japan und Spanien mit.

Seit 2015 ist er Absolvent des Studienganges „Master Orgel“ bei Prof. Dr. Ludger Lohmann an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Er ist Preisträger des internationalen Eberhard Friedrich Walcker-Orgelwettbewerbs.

 

Zehn Jahre Orgelkonzerte auf der Mühleisen-Orgel

Zum Jubiläumskonzert anlässlich zehn Jahre Orgelkonzerte auf der Mühleisen-Orgel konzertiert Thierry Escaich am Freitag, 23. Juni, um 19.30 Uhr in der katholischen Kirche St. Johannes d. T.

Escaich gilt in der heutigen Musikwelt als einer der wichtigsten Vertreter der aktuellen Komponistengeneration Frankreichs. Kreativität, Improvisation und Interpretation sind bei ihm untrennbar miteinander verbunden und mischen sich in seinen Konzerten in vielfältiger Weise. Er gibt weltweit Konzerte mit eigenen Werken und Improvisationen sowie Werken anderer Komponisten. In Leonberg wird er Werke von Charles Tournemire, Maurice Duruflé, César Franck, Louis Vierne sowie eigene Kompositionen spielen.

 

Musik in Leonberg

Unter dem Label „Musik in Leonberg“ versammelt das Kulturamt ausgewählte Konzerte, die mit Unterstützung des städtischen Amts organisiert werden. Neben den Orgelkonzerten des Orgelbaufördervereins zählen die Konzerte des Sinfonieorchesters ebenso dazu wie einzelne Konzerte im Theater im Spitalhof, beispielsweise des Gitarren-Ensembles, des Barock-Ensembles und des Orchester Serenata.

 

Eintritt: 9 Euro / ermäßigt 9 Euro (Schüler und Studenten)
VVK: Stadthalle Leonberg
Abendkasse ab 19 Uhr
Veranstalter: Orgelbauförderverein Leonberg e.V. mit Unterstützung der Werkstätte für Orgelbau Mühleisen GmbH und des Amts für Kultur der Stadt Leonberg
Rückfragen an Katja Rohloff, Tel. 07152-990-1423

www.leonberg.de/Theater-im-Spitalhof