Seiteninhalt

Stadtführung durch Leonberg auf den Spuren der Reformation

Im Jubiläumsjahr der Reformation nimmt sich Stadtführer Gerd Jenner bei seiner Führung am Ostermontag, 17. April ebenfalls dieses Themas an.

Treffpunkt ist um 14.30 Uhr an der evang. Stadtkirche, Eingang gegenüber vom Stadtmuseum.

 

Bei seiner Führung befasst sich Jenner mit der Bausubstanz als Geschichtsdokument.

Was lässt sich an der Stadtkirche und den umgebenden Häusern im Hinblick auf die Reformation in Leonberg ablesen? Was hat sich hier ganz konkret damals abgespielt und wie haben die Leonberger die Vorgänge erlebt? Sind sie gerne evangelisch geworden? War es eine Befreiung oder eher eine Bevormundung? Wie war das mit der ersten protestantischen Predigt und was wurde aus den katholischen Priestern?
Viele Fragen. Geben die Steine Antwort?

 

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 3,50 Euro, Personen unter 16 Jahren sind frei.

Veranstalter: Stadtmarketing und Stadtarchiv