Seiteninhalt

Lange Kunstnacht in der Leonberger Altstadt

Am Samstag, 8. April, von 19 bis 1 Uhr laden die in der Leonberger Altstadt ansässigen Künstler und Galerien zur 12. Langen Kunstnacht in die Leonberger Altstadt (LAKUNA) ein. An 35 Stationen sind unterschiedliche Werke von mehr als 100 Künstlerinnen und Künstlern zu sehen

Michael Schönpflug, Hans Mendler, Peter Feichter, Michael Lange zusammen mit Andreas E. Furtwängler, Chris Gläser, Tine Rummel (FUNDUS), Doris Noeske und die drei Ateliergemeinschaften im Künstlerhaus öffnen ihre Arbeitsräume für die Besucher.


Ausstellungsorte in der Altstadt

In den Ateliers des Künstlerhauses arbeiten Jürgen Försch, Karin Albrecht, Thomas Lang, Chris Heinemann, Sabine Rempp, Hannelore Schulz und Brigitte Guggenbiller.

Im Galerieverein und in der Galerie im Künstlerhaus sind mit dem aus Rovinj stammenden, in Paris lebenden Maler Bruno Mascarelli und mit den Preisträgern des Neuköllner Kunstpreises 2017 temporäre Ausstellungen überregional bekannter Künstler zu sehen. Sie wurden von den jeweiligen Veranstaltern mit großem Aufwand zusammengetragen und geben einen Einblick in das Schaffen der unterschiedlichsten Künstler.

In der bekannten Galerie 116, gegenüber vom Rathaus Leonberg, stellt neben Peter Feichter die Bildhauerin Uli Lüth aus.

Das Stadtmuseum zeigt schwarz-weiß Fotografien von Joachim Michael Feigl.

Aquarell-Malerei und Pastellbilder von Georg Steible und seinen Schülern stehen im Mittelpunkt der Galerie und Malschule Georg Steibli.

Im Chorraum der evangelischen Stadtkirche präsentieren Künstler des Kreativwerks Höfingen Werke, die sich auf die Architektur der Stadtkirche beziehen.

Unter dem Titel Art4You füllen Dozenten der vhs Kunstschule gemeinsam mit Werken von Kursteilnehmern die geräumige Halle in der VHS- Kunstschule (Künstlerhaus).
Dort stellen auch schon traditionell Aurélie Choley und Agnés Lloret aus Belfort aus.

 

Künstler und Künstlergruppen

Als Künstlergruppen beteiligen sich die Malgruppe K-maeLeon zusammen mit der Bildhauerin Petra Gerhardt sowie Holzarbeiten von Jürgen Klopsch (Foyer Theater Spitalhof), das Höfinger Kunstportal (Foyer der Kreissparkasse), die Gruppe Aufbruch (momente – genußvoll leben), eine Malgruppe der JVA Malmsheim (Haus der Begegnung) und die Malgruppe Sou im Atelier Carlos.
Man darf gespannt sein auf die neuen Kunstwerke dieser teils langjährigen, teils neuen Zusammenschlüsse hiesiger Künstlerinnen und Künstler.

 

Verschiedene Geschäfte, Agenturen u.ä. haben ihre Räume für Ausstellungen zur Verfügung gestellt

Allen voran zeigt Haug Raumausstattung nach einer Pause im letzten Jahr wieder die beliebten Ei- und Wandobjekte von Rose Fiedler.
Im Gitarrenstudio Nolte sind neue Acrylbilder von Inge Philippin ausgestellt und die Anwaltskanzlei Flegl zeigt die Bilder von Inge M. Flegl.
Bei Engel&Völkers finden sich Bilder von Sou von der Heyden, bei Bannasch Immobilien zeigt Günter Bauernfeind neue Arbeiten und bei Von Poll Immobilien veranstaltet Kristina Solveig Schwarz eine Reise durch Farbe und Form.
Wolfgang M. Dehm präsentiert seine Bilder bei Optik Schäfer.