Seiteninhalt

Partnerstadt Rovinj/Rovigno

Die jüngste Leonberger Partnerstadt

Mit Rovinj/Rovigno, auf der kroatischen Halbinsel Istrien gelegen, wurde im Jahre 1990 der Partnerschaftsvertrag unterzeichnet. Alle zwei Jahre im Wechsel findet in Rovinj bzw. in Leonberg ein Partnerschaftstreffen statt. 

 
Viele persönliche Kontakte verbinden Rovinj und Leonberg, die insbesondere durch den Austausch zwischen jungen Sportlern, Musikern und Schülern beider Gymnasien lebendig bleiben. Gemeinsame Sprache der Schüler ist Italienisch, da Rovinj einen großen italienisch-stämmigen Bevölkerungsanteil hat. Das italienische Gymnasium der kroatischer Partnerstadt unterhält mit dem Leonberger Johannes-Kepler-Gymnasium eine lose Verbindung.

Daten und Fakten

Seit Mai 2017 ist Dr. Marko Paliaga neuer Bürgermeister von Rovinj. Herr Dr. Paliaga trat die Nachfolge von Giovanni Sponza an, der nicht mehr für das Amt des Bürgermeisters kandidierte. Dr. Marko Paliaga, 1974 in Pola geboren, hat Wirtschaftswissenschaften studiert und zum Thema „Marketingstrategien für Städte" promoviert.

Rovinj (kroatisch) oder Rovigno (italienisch) liegt an der Westküste der kroatischen Halbinsel Istrien. Dort leben mehr als 14.000 Menschen, knapp 12% der Einwohner gehören der italienischen Minderheit an. Die Stadt ist offiziell zweisprachig.

Das malerische Stadtbild und die zahlreichen Strände machen die Stadt zu einem attraktiven Urlaubsziel an der Adria.

Originelles und Originale

An dieser Stelle möchten wir Ihnen regionale Besonderheiten näher bringen. Nachfolgend typische Kochrezepte aus der Region.


Kochrezept aus Rovinj - eine Idee des Leonberger Kochs Peter Knöpfle

Lammbrust im Kräuterkrustenmantel an Zitronensoße

Beste Zutaten aus dem Ländle, mit dem Flair des Südens: Lammbrust, frische Kräuter und Zitronen. Herr Knöpfle empfiehlt als Beilage einen frischen Kartoffelsalat und einen leicht gekühlten Trollinger Wein.