Seiteninhalt

Grußwort Lokale Agenda 21

von Oberbürgermeister Bernhard Schuler


Liebe Bürgerinnen und Bürger,
 
ehrenamtlich Tätige setzen sich in Leonberg seit 1999 für Projekte im Rahmen der Lokalen Agenda 21 ein - herzlichen Dank dafür. Sie unterstreichen damit das Prinzip, welches 1992 in Rio de Janeiro bei der UN-Konferenz von 178 Nationen unterzeichnet wurde: sich vor Ort einzusetzen für eine nachhaltige und zukunftsfähige Entwicklung in Gemeinwesen, Wirtschaft und Umwelt.
 
Helfen auch Sie mit, durch Agendaprojekte in Leonberg die sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen der Menschen zu erhalten, zu verbessern und dabei Umwelt und Natur zu schützen und die Lebensgrundlagen der zukünftigen Generationen zu sichern. Für ein lebendiges Miteinander sind Ehrenamt, Selbsthilfe und Bürgerschaftliches Engagement in Zusammenarbeit mit der Stadt unverzichtbar und werden in Zukunft noch wichtiger - ganz in dem Sinne wie es der lateinische Begriff Agenda sagt: "Das, was zu tun ist zu tun".
 

Ihr
Bernhard Schuler
Oberbürgermeister