Seiteninhalt

Stadtradeln

Stadtradeln ist eine Kampagne des europäischen Städtenetzwerks Klima-Bündnis, um dem Radverkehr Rückenwind zu verleihen. Sie ist die ideale Gelegenheit, Leonberg einmal aus der "Lenkerperspektive" zu erleben.
 

Die Ergebnisse
  • 2010: Leonberger Radfahrer haben insgesamt 48.564 km mit dem Fahrrad zurückgelegt und dabei 6.992,7 kg CO2 eingespart.

  • 2011: Trotz zweiwöchigen Dauerregens erradelten die Radlerinnen und Radler 34.236 Kilometer und sparten somit 4.930 kg CO2 ein. Die Stadt Leoberg knüpfte bei den Aktionen an andere Radaktivitäten in der Stadt, wie zum Beispiel der „Tour der Natur“ des LeoCenters an.

  • 2012: Zusammen mit 307 Teilnehmern in 20 Teams radelten die Leonberger Stadtradler insgesamt 39.711 Kilometer CO2–frei und sparten damit 5.718,3 kg CO2 ein! Dies entspricht 99,09 % der Länge des Äquators.
  • 2013 wurden alle bisherigen Ergebnisse übertroffen: In der Zeit vom 5. bis 25. Juli erradelten 375 Leonberger Stadtradlerinnen und Stadtradler in 27 Teams 62.847 Kilometer. Damit wurden 9.041,4 kg CO2 eingespart.
     
  • 2014: 50.229 geradelte Kilometer ist der Endstand auf dem Radelmeter 2014. Bei zeitweise durchwachsenem Wetter erradelten 338 Teilnehmer in 22 Teams dieses gute Ergebnis. Es wurden so 7.232,9 kg CO2 eingespart.

  • 2016: 56.221 geradelte Kilometer ist der Endstand auf dem Radelmeter nach drei Wochen Stadtradeln in Leonberg. 278 Teilnehmer in 18 Teams haben diese beachtliche Kilometerleistung erradelt und damit 7.983 kg CO2 eingespart.

 

Weitere bewusstseinsbildende Maßnahmen zu Gunsten des Radverkehrs