Seiteninhalt

Weiterer Ausbau des Pedi-Bus

An einigen Grundschulen im Stadtgebiet existiert bereits der „Pedi-Bus“.
 
Wie bei den SchulRadlern werden auch hier die Schüler auf ihrem Schulweg von einem ehrenamtlichen Erwachsenen begleitet. Es gibt mehrere „Haltestellen“ (Treffpunkte) an denen sich Kinder dem „Pedi-Bus“ anschließen können.
 
Zum einen wird hierdurch die Verkehrssicherheit für Grundschüler erhöht und das richtige Verhalten im Straßenverkehr erlernt, zum anderen kann bereits im Grundschulalter eine Sensibilisierung des Kindes zu Gunsten des Umweltverbundes erfolgen.