Seiteninhalt

Kunst gemeinsam entdecken – zusammen mit Flüchtlingsfrauen

Eine Aktion im Rahmen des Jahresschwerpunktes 2016 "Aufeinander zugehen"

In der Ausstellung der Stuttgarter Künstlerin Susanna Messerschmidt im Galerieverein haben sich auf Initiative des AK Asyl Leonberg und dessen Vorsitzender Heidi Fritz in Leonberg lebende Flüchtlingsfrauen am 09. Juni 2016 zu einem gemeinsamen Kunstprojekt getroffen.

Die Idee dazu war angeregt durch das Jahresthema der Lokalen Agenda „Aufeinander zugehen“ entstanden. Dabei stellten Susanna Messerschmidt und die Vorsitzende des Galerievereins, Eva Ott die künstlerische Arbeit mit dem natürlichen Werkstoff Latex vor, bei der die flüssige Farbmilch in mehreren Schichten über kleine Gipsformen gestrichen wird. Nach dem Trocknungsprozess entstehen so fantasievolle Objekte aus einer gummiartigen Haut. Sie sind ähnlich wie eine Pflanze organisch gewachsen.

Nach einer kurzen Einführung wagten sich die Teilnehmerinnen ans Werk. Alle waren verblüfft über ihre eigene Kreativität und den Spaß, den sie bei ihrem ungewöhnlichen Werk hatten. Die entstandenen kleinen Kunstwerke werden bis zum Ende der Ausstellung im Galerieverein gezeigt.

Highslide JS

Bürger aktiv - Kunst gemeinsam entdecken

Highslide JS

Bürger aktiv - Kunst gemeinsam entdecken

Highslide JS

Bürger aktiv - Kunst gemeinsam entdecken