Seiteninhalt


Newsletter der FreiwilligenAgentur
März 2015





Der erste Schritt zum Ehrenamt: Kostenloser Info-Abend am 5. März

Wer etwas Zeit übrig hat und sich ehrenamtlich in Leonberg engagieren möchte, der hat die Wahl:

163 Angebote von knapp 70 Leonberger Einrichtungen und Organisationen warten auf interessierte Freiwillige.

Kaffee servieren im Samariterstift? Bücher einordnen in der Stadtbibliothek? Schokolade verkaufen im Eine-Welt-Laden? Verschuldeten Bürgern bei der Formularabwicklung helfen? Der auch im Internet einsehbare »Katalog der Möglichkeiten« präsentiert viele Einsatzmöglichkeiten.

Erste Hilfe bei der richtigen Wahl bietet der Orientierungsabend der FreiwilligenAgentur Leonberg in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule am Donnerstag, 5. März, von 19.00 – 20.30 Uhr im Bürgerzentrum Stadtmitte.



Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 07152 3099-30 oder per E-Mail vhs@leonberg.de
 

Ferienspaß für die Kleinsten!
Helfer gesucht für ein neues Angebot der AWO Leonberg

Wenn Kindergärten und Grundschulen im Sommer schließen, haben manche Eltern und Alleinerziehende ein Problem: Die eigenen Urlaubstage reichen für die Kinderbetreuung nicht aus.

Das hat die Leonberger Arbeiterwohlfahrt (AWO) erkannt und bietet nun für den Sommer 2015 erstmals eine zweiwöchige Stadtranderholung für 3 – 6jährige Kinder an. In der dritten und vierten Ferienwoche können 20 Kinder, aufgeteilt in zwei Gruppen, im Eltinger Gebiet Tiefenbach ihre Ferien so richtig genießen.

„Wir wünschen uns für die Kinder unbeschwerte und fröhliche Tage mitten in der Natur“, meint Marcus Mörk, Ortsvereinsvorsitzender, dem dieses neue Projekt sehr am Herzen liegt. „Die AWO hat sich schon immer um Angebote für Familien und Alleinerziehende gekümmert“ berichtet Mörk. „Denken Sie nur an unsere Zeltfreizeiten und Wochenenden für Väter und Kinder. Aber eine verlässliche Ferienbetreuung für die Kleinsten gab es bislang nicht – und der Bedarf ist groß.“

Dringend gesucht werden jetzt ehrenamtliche BetreuerInnen (ab 16 Jahre) für die Ferienfreizeit, die vom 17.8.-21.8. und vom 24.8. bis 28.8. zwischen 8 – 17 Uhr stattfindet. 2 – 3 Vorbereitungstreffen sind ab Mai vorgesehen. Geboten werden u.a. kostenlose Verpflegung, Unfall- und Haftpflichtversicherung und eine Aufwandsentschädigung.



Interesse?

Bitte kontaktieren Sie Marcus Mörk, Tel. 07152-25287 oder über E-Mail:
awo-leonberg@freenet.de

 

Energiewende Leonberg: Wer hat eine pfiffige Energiespar-Idee?

Das Schwerpunktthema der lokalen Agenda 21 für 2015 heißt: "Energiewende in Leonberg". Kein Wunder, dass das Jahr mit informativen Vorträgen, Vor-Ort-Besichtigungen und Beratungen gespickt ist. In jedem Monat wird ein neuer, interessanter Aspekt in Sachen Energiewende beleuchtet. „Unser Ziel ist es, die Bürger zu informieren, was sie tun können in Sachen Klimaschutz und Energiesparen“, fasst Dr. Rüdiger Beising, Gemeinderat und seit gut zehn Jahren Sprecher des Energiekreises, das Vorhaben der Agendagruppe zusammen.

Wie kann ich zum Thema Klimaschutz und Energiesparen beitragen?

Wer neu baut, hat mit einem Niedrig- oder Null-Energie-Haus den optimalen energie- und kostensparenden Grundstein gelegt. Wer schon gebaut hat, kann mit geeigneten Maßnahmen nachrüsten: ob mit Wärmepumpe oder Wärmedämmung, ob mit einer Fotovoltaik- oder einer Solarthermie-Anlage. Aber schon im Kleinen kann jede und jeder etwas tun: Strom sparen, Energiesparlampen einsetzen, Elektrogeräte nicht im Standby-Modus belassen und statt dem Auto das Fahrrad, E-Bike, den öffentlichen Nahverkehr nutzen – oder zu Fuß gehen.

Haben Sie eine pfiffige Idee, wie mit einfachen Mitteln Energie gespart werden kann?

Senden Sie Ihren Vorschlag an den Energiekreis. Die beste Idee wird bei der Agenda-Vollversammlung am 24. November mit einem Preis, der natürlich mit dem Thema Energiesparen zu tun hat, belohnt.

Kann ich im Energiekreis ehrenamtlich mitmachen?

Die Agendagruppe zählt derzeit mehr als zehn aktive Teilnehmer und freut sich jederzeit über Nachwuchs. Es sind keine Fachkenntnisse erforderlich, lediglich ein Interesse an den Themen Energie und Klimaschutz. Das Ehrenamt beinhaltet die Teilnahme an den monatlichen Treffen, die Organisation von Besichtigungen und - wer internetaffin ist - gern auch die Pflege der Homepage.

[Foto: Energiekreis Leonberg]



Energiekreis Leonberg
Dr. Rüdiger Beising
Tel. 07152 45633
E-Mail: ruediger.beising@t-online.de
www.energiekreis-agenda21-leonberg.de

Vorträge und Besichtigungen

Kostenlose Erstberatung: jeden letzten Freitag im Monat von 17.30-19.00 Uhr im Bürgerzentrum Stadtmitte. Keine Anmeldung erforderlich.
 
 

Karin Hammer: Ein herzliches Dankeschön für sechs Jahre FAL

Die Stadt Leonberg bedankt sich herzlich für das langjährige ehrenamtliche Engagement von Karin Hammer im FAL-Team! In unzähligen Beratungsgesprächen im Bürgerzentrum Stadtmitte hat sie interessierte Bürger und Bürgerinnen über ehrenamtliche Einsatzbereiche in Leonberg informiert und für eine freiwillige Tätigkeit gewinnen können.

Ob beim Treffpunkt Ehrenamt oder an FAL-Infoständen, ob bei Einrichtungsbesuchen oder mit dem vhs-Kurs "Zeit verschenken für ein Ehrenamt": Karin Hammer war mit großem persönlichen Engagement und mit viel Herzblut in der FAL aktiv. Die Stadt Leonberg und das ganze FAL-Team wünscht ihr alles Gute auf dem weiteren Lebensweg!

[Foto: FAL]



 
 

Mitmachen hinter den Kulissen: Theater im Spitalhof

Beliebt und immer gut besucht ist die im historischen Herzen Leonbergs gelegene städtische Musik- und Theaterbühne, die ein bunt gemischtes Programm für Jung und Alt bietet: aktuelles Schauspiel, Kabarett, Comedy, Pantomime oder Musikdarbietungen. Einen Preis gab es schon für das gute und professionelle Kinder- und Jugendtheater vom deutschen Theaterzentrum Frankfurt.

Der Spitalhof ist auch Probebühne für Amateurtheatergruppen, zum Beispiel die bühne 16 (Übungsabende montags ab 19.30 Uhr) oder das Vollmondtheater (Übungsabende donnerstags ab 19.30 Uhr).

Wer macht mit?

Der Aufwand für jede Vorstellung ist groß, es gibt viel zu tun, bevor sich der Vorhang heben kann. Daher sucht das Leonberger Kulturamt ehrenamtliche Helfer, die bei vielerlei Tätigkeiten mit anpacken können. Wer handwerkliches Geschick hat, ist beim Aufbau der Kulissen oder beim Einrichten der Lichttechnik gefragt, wer gerne mit Menschen zu tun hat, hilft beim Einlass oder bei der Pausenbewirtung, und wer selbst Bühnenluft einatmen möchte, begleitet die Theatergruppen bei ihren Proben.

Ganz nah bei den Künstlern sein und erleben, wie eine Bühnenproduktion entsteht: das bietet ein ehrenamtliches Engagement im Theater im Spitalhof!

[Foto: Theater im Spitalhof]



Sind Sie interessiert?

Melden Sie sich bei Ulrike Pfeiffer, E-Mail: pfe@leonberg.de, Tel. 07152 990 1401, oder bei Heinz-D. Erbe, Tel. 07152 990 1423.

Programmvorschau

Theater im Spitalhof
Klosterstraße 2
71229 Leonberg
 
  

Das Quiz

Sie haben alle Artikel in unserem Newsletter gelesen und sind bereit für unsere Quizfrage? Unter allen Einsendungen mit dem richtigen Lösungswort verlosen wir attraktive Souvenirs der Stadt Leonberg!

Einsendeschluss ist der 10. März 2015.


Gewinnen Sie ein Ticket für das Theater im Spitalhof (1. Preis), zwei Weingläser mit dem Motiv "Leonberger Altstadt" (2. Preis) oder eine Citybag mit 5 Leonberger Ansichtskarten (3. Preis).

Quizfrage
Was ist das Schwerpunktthema 2015 der lokalen Agenda 21?


Teilnahmebedingungen

Bitte beachten Sie: Ihre Antwort wird in Form einer unverschlüsselten E-Mail verschickt. Mit der Teilnahme akzeptieren Sie unsere Datenschutzhinweise.


Ja, ich will mitmachen und gewinnen
Schicken Sie uns eine Mail. Geben Sie das Lösungwort und - als freiwillige Angabe - Ihren Namen und Ihre Anschrift an.
E-Mail mit Lösungswort schicken





Ja, ich möchte mitspielen und gewinnen
E-Mail mit Lösungswort schicken
 

Allgemeine Hinweise
 
Kontakt
FreiwilligenAgentur Leonberg, im Bürgerzentrum Stadtmitte, Neuköllner Str. 5, 71229 Leonberg
Telefon: 07152 3099-26 oder 3099-77, E-Mail Freiwilligenagentur@leonberg.de, Internet www.leonberg.de/FAL

Öffnungszeiten

Dienstags 10 bis 12 Uhr und jeden ersten Mittwoch im Monat von 17 bis 18 Uhr - Termine auch nach Vereinbarung

Abmelden
Wenn Sie nicht mehr über unsere Aktionen informiert werden möchten, können Sie den Newsletter hier abbestellen.

Impressum und Datenschutz
Unter www.leonberg.de finden Sie das Impressum und die Datenschutzerklärung.