Seiteninhalt
01.07.2020

Jubiläum der Städtepartnerschaften wird nachgeholt 

In diesem Herbst hätte Leonberg das 50-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft mit Berlin-Neukölln gefeiert und das 30-jährige mit Rovinj. Die Corona-Situation zwingt nun zum Umplanen. 

Jubiläumsfeier als Zeichen der Wertschätzung

"Aufgrund der aktuellen Ausnahmesituation und der damit verbundenen Planungsunsicherheit müssen die Feierlichkeiten leider verschoben werden", erklärt Oberbürgermeister Martin Georg Cohn.

Er ergänzt: "Das Zusammentreffen war vom 8. bis zum 11. Oktober vorgesehen. Als Zeichen der Wertschätzung der jahrzehntelangen partnerschaftlichen, herzlichen und freundschaftlichen Beziehungen sollte ein vielfältiges Programm angeboten werden."

Festakt und Programm wird verschoben

So war als Auftakt ein Festakt in der Gäublickhalle in Gebersheim mit einem Partnerschaftskonzert geplant. An diesem Abend hätte die offizielle Übergabe der Jubiläumsurkunden erfolgen sollen.

Für Samstag hätte ein Ausflug nach Maulbronn auf dem Programm gestanden, mit anschließendem Maultaschen-Workshop.

Auch war geplant, in Leonberg einen "Rovinjer-Platz" einzuweihen – aktuell berät der Gemeinderat noch darüber, wo der Platz entstehen soll.

An dem Austausch hätten auch Schüler aus Rovinj und Berlin-Neukölln teilgenommen – mit Beteiligung am hiesigen Jugendforum.

Weiterhin war ein Besuch der KZ-Gedenkstätte anlässlich des Kriegsendes vor 75 Jahren angedacht, genau wie eine Fotoausstellung.

Auch die Partnerstädte sprechen sich dafür aus

"All das müssen wir nun leider verschieben. In der Entscheidung haben uns unsere Freundinnen und Freunde aus Berlin-Neukölln und Rovinj bestärkt. Gerade mit Blick darauf, auch europaweit hoffentlich bald wieder einem gewohnten Alltag nachgehen zu können, freuen wir uns gemeinsam, die Feierlichkeiten nachholen zu können", so das Stadtoberhaupt.

Informationen zu den Partnerstädten

Abhängig vom weiteren Verlauf der momentanen Ausnahmesituation wird ein neuer Termin gesucht.

Sobald dieser bekannt ist, wird darüber im Amtsblatt und auf der städtischen Homepage unter www.leonberg.de/Partnerstädte informiert. Dort sind alle Informationen zu den Partnerschaften – auch zu den Städten Belfort und Bad Lobenstein – zu finden.

Geplante Ausstellung findet statt

Ebenso war eine Ausstellung von Neuköllner Künstlern im Galerieverein vorgesehen. Diese findet wie geplant vom 13. September bis zum 25. Oktober im Galerieverein statt.

Weitere Informationen hierzu folgen.