Seiteninhalt
04.12.2019

Feierlich böses Kabarett mit "Die Buschtrommel" 

Britta von Anklang und Andreas Breiing sind "Die Buschtrommel" und bringen Mittwoch, den 11. Dezember um 19.30 Uhr ihr Weihnachtsprogramm "Die Satirische (Weih-)Nacht" auf die Spitalhofbühne. 

So klingt Weihnachten ganz anders

Die Kleinkunstbühne in der Leonberger Altstadt beschließt ihr Programm mit einem satirischen Blick auf das Fest der Feste. Britta von Anklang und Andreas Breiing alias "Die Buschtrommel" bringen Mittwoch, den 11. Dezember um 19.30 Uhr ihr Weihnachtsprogramm "Die Satirische (Weih-)Nacht" auf die Spitalhofbühne.

Feierlich böse mit noch böserem gediegenem Gesang

Unterm Jahr agieren die beiden Buschtrommler von Anklang und Breiing auf der Bühne satirisch und böse, aber zu Weihnachten können sie auch mal anders: nämlich feierlich böse, plus gediegenem Gesang. Manche sagen, dass sei noch böser. Wovon da die Rede sein wird?

Während Opa Zitzewitz sich "ne Line" zieht und von weißer Weihnacht träumt, versucht Mutter Caroline, Flüchtling Mahmut ins christliche Fest einzubinden: Bescherung statt Beschneidung.

Aber leider lassen Fulltime-Charity, veganer Weihnachtsschmaus und ökologisch wertvolle Geschenke den besinnlichen Abend eher unbesinnlich werden. Dazu nörgelt das Christkind, warum ihm seit zweitausendundneuzehn Jahren niemand die Windeln wechselt. Und der rechtsradikale Schwiegervater feiert seine eigene Weihnacht, bis nicht nur die Wunderkerzen glühen.

Erstes Weihnachtprogramm nach 25 Jahre...Prost Neujahr!

Die Buschtrommel mit Britta von Anklang und Andreas Breiing schenkt ihrem Publikum nach 25 Jahren endlich ein Weihnachtsprogramm. Na dann: Prost Neujahr!

Preise und Tickets

Karten sind erhältlich beim i-Punkt im Rathaus, bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen und unter www.reservix.de.

Kartenreservierungen werden telefonisch unter 07152 990-1402 und unter theater@leonberg.de entgegengenommen.

Im Vorverkauf kosten die Eintrittskarten 17 und 10 Euro ermäßigt, an der Abendkasse 20 und 12 Euro ermäßigt.