Seiteninhalt
12.04.2019

Ab sofort wieder wöchentliche Stadtführungen 

"Kennen Sie Leonberg?" - unter diesem Motto werden neben allgemeinen Führungen durch die Altstadt auch unterschiedliche Themenführungen angeboten. 

Kostümführungen

Kostümierte Stadtführerinnen und Stadtführer nehmen die Teilnehmenden mit auf eine Zeitreise: die Herzoginwitwe Sybilla in die Zeit vor dem Dreißigjährigen Krieg, eine Eltingerin ins 19. Jahrhundert, ein Mönch ins Mittelalter. Hinaus in die Natur führen neben Spaziergängen in die Eltinger und Leonberger Weinberge auch Touren mit dem Rad zu Kunstwerken im öffentlichen Raum sowie zu früheren Arbeitsstätten in der Stadt.

Premiere: Führung auf schwäbisch

Ebenso geht es um die "Leonberger Hexe" Katharina Kepler, die Geschichte des KZ, um den Warmbronner Dichterpfad sowie den Hundezüchter Heinrich Essig und um die Pflanzen im Pomeranzengarten. Auch wird es in diesem Jahr eine Führung in englischer Sprachen geben und als Premiere auch eine in schwäbischer Mundart.

Insgesamt sind es 28 Themenführungen im diesjährigen Programm, auf dem auch ortsgeschichtliche Rundgänge durch die Teilorte Gebersheim, Höfingen und Warmbronn stehen. Die Führungen dauern jeweils rund 1,5 Stunden und finden in der Regel sonntags statt.

Das Programmheft


Das ausführliche Programm liegt im neuen i-Punkt im Rathaus, Belforter Platz 1 sowie bei vielen Einrichtungen in der Stadt aus. Weitere Auskünfte erhalten Sie telefonisch unter 07152 990 1408 beim Stadtmarketing.


Die Führungen im Überblick