Seiteninhalt
10.01.2019

Sternsinger bringen Segen 

19 Sternsinger der katholischen Kirchenge­meinde St. Johannes haben am vergange­nen Freitag das Leonberger Rathaus geseg­net.

Die Kinder sangen "Stern über Bethlehem" und "Wir kommen daher"

Danach sagten sie den Segens­spruch vor zahlreichen Rathaus-­Mitarbeitern auf und brachten den Segen an der Rathaustür an­. Bürgermeister Klaus Brenner über­reichte einen Scheck von 50 Euro, auch die städtischen Mitarbeiter spendeten.

Bei Wind und Wetter gehen die Kinder der Johannesgemeinde Leonberg verkleidet als Caspar, Melchior und Balthasar von Tür zu Tür, sagen ein Sprüchlein auf, singen ein Lied und schreiben nach Erhalt einer Spende den Sternsingersegen über die Tür. Damit bringen Sie nicht nur Freude in unsere Häuser sondern helfen vor allem Kindern, die in anderen Teilen der Erde in Not sind.

Neben dem Verwaltungsgebäude standen u. a. auch Kindergärten und das Leo-­Center auf dem weiteren Programm der Sternsinger.

 

"Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!"

So hieß das Motto der 61. Aktion Dreikönigssingen, bei der Kinder mit Behinderung im Mittelpunkt standen.

 

Weitere Informationen unter www.sternsinger.de.