Seiteninhalt
10.10.2018

"Kuck mal, wer da tanzt!" ist der Titel des Familienkonzerts 2018 

Tanzgeschichten können Sie am Freitag, den 26. Oktober, um 19 Uhr erleben 

Das Sinfonieorchester lädt Musikliebhaber ab fünf Jahren in die Stadthalle

Mit von der Partie sind dieses Mal auch Tanzschülerinnen und -schüler der Ballettschule Evi Ritter. Konzertbesucher dürfen wieder im Kostüm kommen und im Anschluss Instrumente ausprobieren.

Die Stadthalle verwandelt sich dieses Mal in eine Tanzakademie. Gemeinsam mit dem Sinfonieorchester und der Ballettschule Evi Ritter werden die kleinen und großen Zuschauer hinter viele Türen schauen und staunen. Es tanzen nicht nur bezaubernde Ballerinas, sondern auch Ritter und vielleicht sogar Piraten.

Wieso es dann hinter einer der Türen Pink wird, bleibt bis zum Konzertabend ein Geheimnis. Unter der Leitung von Alexander G. Adiarte und mit Werken von Prokofjev, Tschaikowski, Hentze und anderen wird es gelüftet.

 

Über das Sinfonieorchester Leonberg

Das Sinfonieorchester Leonberg wurde 1970 als Jugendsinfonieorchester unter der Leitung von Dieter Scholl gegründet und entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einem mit über 80 Musikern vollständig besetzten Sinfonieorchester. Im Laufe der Zeit wurden immer anspruchsvollere Werke in Angriff genommen: Von den großen Sinfonien Beethovens, Brahms, Dvoráks und Tschaikowskys über Orchester-Suiten und -Walzer sowie Ouvertüren bis hin zu Werken moderner Komponisten.

Seit 2006 leitet Alexander G. Adiarte das Sinfonieorchester Leonberg. Der amerikanische Violinist und Dirigent war Stipendiat der internationalen Ensemble Modern Akademie mit Helmut Lachenmann. Sein vielseitiges musikalisches Wirken nimmt aktiven Einfluss auf die lokale Musikwelt und weitet sich auch nachhaltig auf den internationalen Raum aus.

Seit 2007 leitet er die Orchester der Stuttgarter Musikschule und arbeitet in diesem Rahmen eng mit den Stuttgarter Philharmonikern und dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn zusammen. Seit 2012 ist er zudem künstlerischer Leiter und Dirigent des Orchestervereins Stuttgart e.V..

 

Eintritt, Kartenvorverkauf und Reservierungen

Kinder bezahlen zum Familienkonzert sieben, Erwachsene zehn Euro Eintritt. Karten sind im i-Punkt im Rathaus Leonberg, in der Stadthalle, bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen, unter www.reservix.de und an der Abendkasse erhältlich. Kartenreservierung sind telefonisch unter 07152 990 1402 und per E-Mail an theater@leonberg.de möglich.

Veranstalter sind das Amt für Kultur der Stadt Leonberg und die Jugendmusikschule. Hier finden Sie die Veranstaltung in unserem Veranstaltungkalender.