Seiteninhalt

Warmbronner Sonntagsgänge / Lesung mit Nico Bleutge

Datum:
21.04.2024
Uhrzeit:
11:15 bis 12:30 Uhr
Preis:
Eintritt frei; Spenden erbeten

Karte anzeigen Termin exportieren


Der Christian-Wagner-Preisträger von 2014 Nico Bleutge kommt zu einer Lesung ins Christian-Wagner-Haus und liest aus seinem neuesten Lyrik-Band schlafbaum-variationen von 2023.

In dem Gedichtband werden die Lesenden auf eine Reise durch zeitlose Höhen und Tiefen des Lebens mitgenommen, auch Biografisches fließt ein der Tod des Vaters oder das eigene Vatersein.
Gleichermaßen sinnlich wie abstrakt schweben sie in Winterlandschaften und unter Wasser, wo haubende Hügel und Flocken von Licht die Phantasie beflügeln und die Sphären die Gesetze der Physik brechen. Gleichzeitig wandern wir durch die alltäglichen Emotionslandschaften aus Euphorie und Erschöpfung.

Die Frankfurter Rundschau schieb über Nico Bleutge: Seine Sprachgewalt bringt ein Funkeln und Leuchten in unsere Tage. Voller Pracht entfalten sich die Gedichte, die sich wie zarte Nebel um die Dinge legen und aus dem Ungefähren Neues schöpfen.

Nico Bleutge (geboren 1972 in München) lebt in Berlin und ist Lyriker, Essayist und Literaturkritiker. Vor den schlafbaum-variationen hat er bereits mehrere Gedichtbände veröffentlicht, darunter klare konturen (2006), verdecktes gelände (2013) und nachts leuchten die schiffe (2017). Für sein Schreiben wurde er mit mehreren renommierten Preisen ausgezeichnet, zuletzt 2023 mit dem "Jean-Paul-Preis" für sein Lebenswerk.
Der Autor lebt in Berlin.