Seiteninhalt

Zentralanatolien: Ankara und Kappadokien

Datum:
20.03.2023
Uhrzeit:
19:30 Uhr
Preis:
5,00 € Anmeldung erwünscht, Restkarten an der Abendkasse erhältlich; für Reiseteilnehmer/-innen kostenfrei.

Termin exportieren


Zentralanatolien: Ankara und Kappadokien

Bei den Worten Zentralanatolien und Kappadokien tauchen bei den meisten Menschen jene Bilder einer pittoresken und in der Welt einmaligen Tuffkegellandschaft mit Höhlenkirchen und –städten auf. Ohne Frage, ein Muss für jeden Türkeibesucher. Und doch bietet das inneranatolische Hoch- und Steppenland, wenn auch oft abseits, noch so viel mehr an einmaligen Attraktionen, seien es die Altstadt von Ankara, Hattusa, die erst im 19. Jahrhundert wieder entdeckte Hauptstadt des Hethiterreiches, der große Salzsee und vieles andere mehr. Gerade auch dorthin, wird Sie der reich bebilderte Vortrag mitnehmen. Er folgt dabei den Stationen unserer gleichnamigen vhs-Exkursion (siehe hier im Programm bei Studienreisen). Als Geograf geht der Referent ganz selbstverständlich auch auf die grandiosen Landschaften und deren mannigfachen Wechselbeziehungen zwischen Mensch und Naturraum in diesem, zu den ältesten Siedlungsgebieten der Menschheit gehörenden Land ein.

Dr. Rolf Beck
Mo, 20.03.2023, 19:30 Uhr
vhs, Konferenzraum
5,00 € (Anmeldung erwünscht, Restkarten an der Abendkasse erhältlich; für Reiseteilnehmer/-innen kostenfrei)


Anmeldung

Nutzen Sie für Ihre Anmeldung dieses Onlineformular. Weitere Anmeldemöglichkeiten für diesen Vortrag finden Sie hier.